Remmesweiler holt St. Wendeler Hallenkrone

In einem packenden Finale der Hallenstadtmeisterschaft in St. Wendel sicherte sich der SV Remmesweiler gegen den Vorjahressieger FC Blau-Weiß St. Wendel mit einem 2:1 den Titel. Vor ausverkauftem Haus und unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Peter Klär bot die vierte Auflage des Turniers am 14. Januar im Sportzentrum St. Wendel hochklassigen Fußball und spannende Spiele. Sechs Mannschaften kämpften um den begehrten Titel, wobei der SV Remmesweiler letztendlich die Oberhand behielt.

Im Spiel um den dritten Platz setzte sich der STV Urweiler mit 4:2 gegen den SV Bliesen durch, was die Qualität und die Spannung des Turniers unterstreicht. Die Veranstaltung, organisiert vom Förderverein der Fußball-Schiedsrichtergruppe St. Wendel e.V., bot nicht nur sportlich, sondern auch kulturell ein Highlight für die Region. Neben den Wettkämpfen auf dem Feld sorgten die Fans für eine fantastische Atmosphäre und lokale Unternehmen sowie Sponsoren wie die Stadtwerke St. Wendel und Bank1Saar trugen zu einem gelungenen Event bei.

Auch abseits des Rasens kam das Publikum beim Torwandschießen voll auf seine Kosten, wo neben dem Spaß am Spiel attraktive Preise winkten. Yannik Zeyer, Vorsitzender des Organisationskomitees, betonte die Bedeutung der Veranstaltung für St. Wendel und kündigte bereits die Fortsetzung für den 19. Januar 2025 an. Mit Dank an alle Teilnehmenden, Zuschauer und Sponsoren, die dieses Event ermöglichten, blickt St. Wendel bereits gespannt auf das nächste Jahr. Weitere Eindrücke und Informationen zur Hallenstadtmeisterschaft finden Interessierte auf den Social-Media-Kanälen des Events.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 48 Seiten: