Radverkehrskonzept für die Gemeinde Marpingen – Was wünschen sich die Bürgerinnen und Bürger?

Frau fährt ein E-Bike
Symbolbild

Am Donnerstag, den 21. Juli 2022 findet ab 18:00 Uhr im Vereinshaus Marpingen, Untere Rittersheck 9a, eine öffentliche Veranstaltung der Gemeinde Marpingen zum Thema „Radverkehrskonzept für Marpingen“ statt. Ziel des Konzeptes ist die Erstellung eines Rahmenplans zur Förderung des Radverkehrs in der Gemeinde. Das Planungsbüro PGV-Alrutz aus Hannover, das die Gemeinde Marpingen berät, wird durch den Workshop leiten und seine Eindrücke zum Radfahren in Marpingen und grundsätzliche Überlegungen für das Gesamtkonzept vorstellen.

Die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Marpingen sind eingeladen, sich mit Ihren Meinungen, Anregungen, Wünschen und Vorschlägen beim Workshop einzubringen und gemeinsam mit der Gemeinde und dem Gutachterbüro zum Radverkehr in Marpingen zu diskutieren. Insgesamt möchte die Gemeinde das Radfahren in Marpingen sicherer und angenehmer gestalten. Der Gemeinde ist der Austausch mit der Bevölkerung im Zuge der Konzepterstellung hierzu sehr wichtig, um die Bedürfnisse zu erfassen und entsprechende Lösungsansätze anzugehen.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2023 mit 24 Seiten: