Unfallfahrzeug festgestellt

PKW nach Unfall auf B41 im Graben gelassen

polizeiauto
Symbolbild

Bei einer Streifenfahrt entdeckten Beamte der PI St. Wendel einen PKW mit Unfallschäden, der neben der B41 im Graben stand. Bei der Kontrolle des Fahrzeuges wurde festgestellt, dass die Kennzeichen zuvor entfernt wurden. Augenscheinlich war das Fahrzeug infolge einer Kollision mit einem Verkehrsschild nicht mehr fahrbereit. Ermittlungen ergaben, dass der Besitzer und Fahrer des Fahrzeuges zuvor mit gestohlenen Kennzeichen unterwegs war. Außerdem war der PKW nicht zugelassen.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2023 mit 24 Seiten: