Otzenhausen: Europäische Akademie erweitert Team

Otzenhausen. Die Gesellschafterversammlung der Europäischen Akademie Otzenhausen (EAO) hat die 42-jährige Französin Stéphanie Bruel zum 01.01.2019 zur weiteren Geschäftsführerin der EAO gGmbH berufen. Sie bildet gemeinsam mit Marco Wölflinger, der seit 2014 für den kaufmännischen Bereich zuständig ist, nun die Doppelspitze der Akademie.

Die studierte Historikerin und Germanistin engagiert sich schon seit 20 Jahren im Bereich der deutsch-französischen und europäischen Jugendbildung. Stéphanie Bruel ist seit 2008 an der Akademie tätig, zunächst als Studien- und Ressortleiterin.

2016 wechselte sie in die Akademieleitung, in der sie insbesondere für die strategische Weiterentwicklung der europäischen und internationalen Jugendarbeit zuständig war. Sie wird in der Geschäftsführung für den gesamten Bildungsbereich verantwortlich sein.

„Ich freue mich darauf, gemeinsam mit Marco Wölflinger die neuen Herausforderungen an der EAO anzupacken. Gerade in einem für Europa so entscheidenden Jahr (Brexit, Europawahlen etc.) ist die Verstärkung und Weiterentwicklung der europapolitischen Bildungsarbeit notwendiger denn je.“

 

Weitere Informationen zur EAO unter: www.eao-otzenhausen.de

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN