Ally hilft

Osterüberraschung für den Förderverein „Paten mit Herz“

v.l.n.r.: Axel Spreitzer, Serena Bouillon, Beate Leonhard-Kaul, Folker Bohr, Monika Krächan, Stephanie Delinski

St. Wendel. Kurz vor Ostern überraschte der gemeinnützige Verein „Ally hilft- Handeln statt hoffen e.V.“ den Förderverein „Paten mit Herz e.V“ mit einer Spende in Höhe von 1000 Euro. Ebenfalls mit im Gepäck waren liebevoll verpackte Osternester für alle ehrenamtlichen Paten. „Gemeinsam gegen einsam!“, so lautet das Motto von „Paten mit Herz“. Im Rahmen des Projekts bemühen sich ehrenamtliche Paten um das Wohl von Seniorinnen und Senioren. Sie bauen dauerhaft begleitende Hilfen auf, um so die Gesundheit und Lebensqualität von älteren Menschen zu verbessern. „Die „Paten mit Herz“ schenken etwas ganz Kostbares, das nichts kostet, aber gerade in der heutigen Zeit wertvoller denn je ist, nämlich Zeit. Zeit zum Plaudern und Zuhören, die Paten unterstützen bei Spaziergängen, Arztbesuchen und Einkäufen. Sie helfen bei Behördengängen und verabreden sich mit den Seniorinnen und Senioren zu gemeinsamen Freizeitaktivitäten. Sie begleiteten ältere Menschen, die im Landkreis St. Wendel wohnen und freuen sich über den Besuch und die Unterstützung der ehrenamtlichen „Paten mit Herz“. Sie sind froh, wenn regelmäßig undkostenfrei jemand für sie da ist und sich gerne um sie kümmert. 

Wir freuen uns sehr über die Spende von „Ally hilft“, denn sie trägt zur Aufrechterhaltung unseres Projekts bei und ermöglicht uns weitere sinnvolle Unterstützungshilfen für unsere Paten und besonders für die begleiteten Seniorinnen und Senioren“, so Monika Krächan, Projektkoordinatorin von Paten mit Herz.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN