Online: Was Organisationen von einem Weltreisenden lernen können

Im Rahmen des Verbundprojekts „Hauptamt stärkt Ehrenamt“ bietet der Landkreis St. Wendel ein Online Seminar am 11. Februar, von 18:00 bis 19:00 Uhr an.

Daniel Dakuna war auf seiner Reise, per Anhalter, 53.000 Kilometer unterwegs. Dabei hat er 41 Länder durchquert und wurde von on 432 Personen. Wie er selbst sagt: „Eine Reise, die mich verändert hat.“

Was können Organisationen davon lernen?

In seinem Vortrag berichtet Daniel: 

Wie lernt man, Dinge wertzuschätzen und so seinen Alltag mehr zu genießen?

Wie kann man damit umgehen, wenn Pläne scheitern und wie verhält es sich mit dem Scheitern generell?

Wie konnte ich durch meine Reise den ersten Fuß in die Selbstständigkeit setzen?

Wie hat sich mein Verständnis von Glück geändert und wie hat sich dies auf mein soziales Engagement ausgewirkt?

Wurde ich durch meine Reise ein zufriedenerer Mensch und wie hat mir dies in Zeiten von Corona geholfen? Und hätte ich diese Erkenntnisse vielleicht auch ohne Reise gewinnen können?

Wir laden Sie zu einem interessanten und spannenden Erfahrungsaustausch ein.

Referent: Daniel Dakuna, Weltreisender

Die Teilnahme ist kostenlos.

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Anmeldungen & weitere Infos sind über www.vereinsplatz-wnd.de/seminare sowie per Mail an t.noack@lkwnd.de möglich.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN