Notenwartin Helene Fuchs erhält Ehrenamtsnadel

Ministerpräsidentin Anke Rehlinger hat Ende letzten Jahres in der Staatskanzlei in Saarbrücken acht Personen für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet, darunter Helene Fuchs, die seit 62 Jahren als Notenwartin im Chor der Wendelinusbasilika tätig ist. Seit 1961 versorgt Fuchs den Chor jede Woche mit den benötigten Chormusiken, verwaltet hunderte von Werken in Notenschränken und steht mit ihrer langjährigen Erfahrung dem Chor zur Seite. Ihre Bemühungen und ihre Beständigkeit wurden nun mit der Saarländischen Ehrenamtsnadel gewürdigt.

Fuchs, die auch selbst im Chor mitsingt, ist eine Schlüsselfigur im musikalischen Leben der Wendelinusbasilika. Ihre Akribie und ihr Engagement werden von Chor-Vorsitzendem Markus Tröster besonders hervorgehoben. Die Ehrung fand im Rahmen einer Feierstunde statt, die musikalisch von einem Ensemble des Chores unter der Leitung von Stefan Klemm begleitet wurde. Die Saarländische Ehrenamtsnadel wird seit 2008 verliehen, um das ehrenamtliche Engagement im Dienste des Gemeinwohls zu honorieren.

Der Chor der Wendelinus-Basilika, einer der ältesten Kirchenchöre des Bistums Trier, pflegt seit über 250 Jahren den Chorgesang. Unter der Leitung von Stefan Klemm strebt der Chor, bestehend aus über 50 Sängerinnen und Sängern, danach, den hohen Anforderungen an eine qualitätsvolle Laienchorarbeit sowohl in der Liturgie als auch im Konzertbereich gerecht zu werden.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 48 Seiten: