Nonnweiler: Unfall auf der A1

Am Samstagvormittag ereignete sich auf der A1 bei Nonnweiler ein Verkehrsunfall, bei dem ein hoher Schaden entstand.

Ein Audi RS6 befuhr, ca. 500m hinter der Anschlussstelle Nonnweiler-Bierfeld, vermutlich mit hoher Geschwindigkeit den linken Fahrstreifen der A1 in Fahrtrichtung Saarbrücken. In einer langgezogenen Linkskurve wechselte der Fahrer eines Ford Focus von der rechten auf die linke Fahrspur, um vorausfahrende Fahrzeuge zu überholen.

Bei dem Spurwechsel übersah er den auf der linken Fahrspur ankommenden Audi und es kam zur Kollision zwischen beiden Fahrzeugen. In der Folge wurden beide Fahrzeuge in die Schutzplanken geschleudert. Durch Herumfliegende Teile wurde ein weiteres Fahrzeug beschädigt, welches zur Unfallzeit die Gegenfahrbahn der Autobahn befuhr.

An den Schutzplanken und den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 60.000 Euro. Zum Glück kam es bei dem Unfall zu keinem Personenschaden. Zeugen die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden geben sich mit der Polizei in Wadern in Verbindung zu setzen (Tel.: 06871-90010).

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 68 Seiten: