Kurhalle Nonnweiler

Nonnweiler: Radverkehrskonzept soll mit Bürgerbeteiligung erarbeitet werden

Young beautiful woman on vintage bike with basket rides on nature
Young beautiful woman on vintage bike with basket rides on nature

Für Nonnweiler wird aktuell ein Radverkehrskonzept mit Fokus auf den Alltagsradverkehr erarbeitet. Alle Bürger*Innen der Gemeinde sind eingeladen, ihre persönlichen Perspektiven und Anforderungen aktiv in das laufende Radverkehrskonzept miteinzubringen und gemeinsam mit Vertreter*Innen aus Verwaltung, Politik und Fachexperten über die Belange der Radfahrenden zu diskutieren: 

– Wie kann die Radverkehrssituation in Nonnweiler verbessert werden? 

– Was muss passieren, damit Sie in der Gemeinde häufiger das Fahrrad nutzen? 

– Wo besteht Nachholbedarf im Ausbau qualitativ hochwertiger Radabstellanlagen? 

Ziel des Öffentlichkeitsworkshops ist es, gemeinsam den Radverkehr aus verschiedenen Blickwinkeln zu diskutieren.

Im Workshop werden die bisherigen und nächsten Schritte im Prozess der Erstellung des Radverkehrskonzepts vorgestellt. Thematische und räumliche Schwerpunkte des Radverkehrskonzepts werden gemeinsam diskutiert. 

Um die Situation für den Radverkehr zielgerichtet an den Bedürfnissen der Bürger*Innen ausrichten zu können, möchte die Gemeinde Nonnweiler mit allen Interessierten in einen gemeinsamen Austausch gehen. Die Erfahrungen der Lokalexpert*Innen sind wichtig, um geeignete Maßnahmen für Nonnweiler entwickeln zu können! 

Alle interessierten Bürger*Innen sind herzlich eingeladen, sich im Öffentlichkeitsworkshop in den weiteren Planungsprozess einzubringen. 

Der Termin findet am Mittwoch, 13. Juli 2022, 18 Uhr, in der Kurhalle Nonnweiler statt.

 

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 68 Seiten: