Nohfelden: Gemeinsame Jubiläumsfeier der Jugendfeuerwehrgruppen Nohfelden und Türkismühle war ein voller Erfolg

Ein voller Erfolg war die gemeinsame Jubiläumsfeier der Jugendfeuerwehrgruppen der Löschbezirke Nohfelden und Türkismühle am Fuße der Burg Nohfelden. Die Veranstaltung startete samstags mit der Abnahme der Jugendflamme Stufe I. Hierbei konnten 14 Jugendliche beim Lösen kleiner feuerwehrtechnischer Aufgaben ihr Können unter Beweis stellen. Hierzu gehörten unter anderem das Absetzen eines Notrufes, eine Aufgabe aus dem Bereich der Ersten Hilfe, das Auffinden eines Hydranten, Knoten und Stiche sowie die Handhabung von Strahlrohr, Schlauch und Verteiler.

Die Verleihung der Abzeichen und die Ansprachen der Ehrengäste mussten kurzentschlossen mit einsetzendem Starkregen ins Foyer des Rathauses verlegt werden. Nach den Glückwünschen zum 20-jährigen Bestehen der Jugendfeuerwehr Nohfelden und 10-jährigen Bestehen der Jugendfeuerwehr Türkismühle von Landrat und Schirmherr Udo Recktenwald, Bürgermeister Andreas Veit, dem Landesjugendfeuerwehrbeauftragten Markus Klein, Kreisbrandmeister Ingo Michel und Gemeindewehrführer Thomas Laubenthal, konnte der Gemeindejugendfeuerwehrbeauftragte Daniel Gisch die Abzeichen an die Mädchen und Jungen verleihen.

Erfolgreich teilgenommen haben: Gianluca Consoli, Vivien Mai, Justin Pfeiffer und Lea Siefert (alle Löschbezirk Nohfelden), Louis Endres und Jan Jung (beide Löschbezirk Neunkirchen/Nahe), Elias Busenius, Sascha Busenius, Linus Judenhuth, Niklas Judenhuth, Florian Kohl, Marcel Pospischil, Silas Stoll und Max Stemmann (alle Löschbezirk Wolfersweiler). Anschließend durfte sich auch Daniel Gisch über eine besondere Auszeichnung freuen. Dem 34-jährigen Brandmeister wurde in dankbarer Anerkennung seiner Verdienste um den Aufbau und die Förderung der Jugendfeuerwehr die Ehrennadel der Deutschen Jugendfeuerwehr in Silber verliehen.

Der Sonntag begann mit der 1. Nohfelder Junior Firefighter Challenge. 18 Kinder im Alter zwischen zwei und neun Jahre nahmen teil und durchliefen in Feuerwehrkostümen den Parcours. Mit ihren strahlenden Augen erhielten sie dabei jede Menge Applaus vom begeisterten Publikum. Der Riesenteddy und der Hammerschlag bereiteten den Kindern die größte Freude. Die vier Aufgaben wurden zum Teil in weniger als einer halben Minute bewältigt. Aber nicht nur die Challenge, auch das übrige Rahmenprogramm, wurde von den zahlreichen Besuchern aus Nah und Fern gut angenommen. Neben einer kleinen Fachausstellung mit Informationsständen wurde für die kleinen Gäste vom Technischen Hilfswerk Nohfelden eine Hüpfburg bereitgestellt und vom Deutschen Roten Kreuz Winterbach Kinderschminken angeboten.

Zum Abschluss wurde die große Tombola ausgelost. Dank vieler Sponsoren waren mehr als 200 Sachpreise im Gesamtwert von über 3.000 Euro zusammengekommen. Die Gewinner, die ihre Preise noch nicht abgeholt haben, können sich beim Nohfelder Löschbezirksführer Holger Gräfe (Telefon: 0174 3416598) melden. Gewonnen haben die orangenen Lose: 0004, 0009, 0032, 0034, 0036, 0038, 0043, 0055, 0060, 0061, 0067, 0087, 0099, 0130, 0132, 0158, 0162, 0165, 0176, 0185, 0190, 0201, 0221, 0222, 0248, 0251, 0254, 0259, 0260, 0262, 0264, 0277, 0282, 0283, 0298, 0318, 0335, 0363, 0403, 0412, 0423, 0425, 0426, 0430, 0451, 0493, 0495, 0497, 0498, 0502, 0506, 0508, 0509, 0510, 0519, 0523, 0539, 0541, 0543, 0545, 0547, 0551, 0559, 0566, 0608, 0618, 0624, 0630, 0631, 0637, 0641, 0643, 0660, 0667, 0672, 0679, 0706, 0709, 0711, 0721, 0723, 0731, 0733, 0742, 0745, 0746, 0765, 0767, 0809, 0819, 0820, 0828, 0836, 0848, 0868, 0911, 0913, 0914, 0985, 1006, 1011, 1019, 1020, 1021.

Auf einen Blick: Die Jugendfeuerwehr des Löschbezirks Nohfelden wurde am 07.05.1999 gegründet. 13 der 32 aktiven Mitglieder konnten in der eigenen Nachwuchsgruppe ausgebildet werden. Seit dem 01.01.2016 findet ein gemeinsamer Dienstbetrieb mit der Jugendfeuerwehr des Löschbezirks Türkismühle, die am 06.11.2009 gegründet wurde, statt. Drei der 22 aktiven Mitglieder wurden in der Nachwuchsgruppe ausgebildet. Der gemeinsamen Jugendfeuerwehrgruppe gehören zurzeit 23 Mädchen und Jungen an. Die Übungen und Freizeitaktivitäten finden alle zwei Wochen, in der Regel mittwochs ab 17:30 Uhr, statt.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN