Neujahrsempfang: Winterbach setzt auf vielfältige Bauprojekte

Foto: Günter Müller

Winterbach prägt in den kommenden Monaten ein Bild des Aufbruchs: Mehrere Bauprojekte, initiiert durch die lokale Verwaltung, sollen den Stadtteil weiterentwickeln. Ortsvorsteher Gerhard Weiand und Bürgermeister Peter Klär kündigten beim Neujahrsempfang einen optimistischen Blick in die Zukunft an. Die Zusammenarbeit mit der städtischen Verwaltung soll die geplanten Vorhaben zügig vorantreiben.

Vielfältige Entwicklungsprojekte

Zu den geplanten Maßnahmen zählen unter anderem die Errichtung eines Gemeindezentrums, die Umnutzung des ehemaligen Hotels Hans in eine Begegnungsstätte, ein neues Baugebiet „Auf Mühlenacht“ für Einfamilienhäuser, die Ansiedlung eines Nahversorgers, Hochwasserschutzmaßnahmen sowie die Neugestaltung der örtlichen Kindertagesstätte. Besonders hervorzuheben ist das Gemeindezentrum, das mit einem Saal, einer Bühne und weiteren Funktionsräumen für rund 150 Personen konzipiert ist, dessen Fertigstellung für das Frühjahr 2025 geplant ist.

Wohnraum für alle Generationen

Das Projekt im ehemaligen Hotel Hans zielt auf die Schaffung von 14 sanierten, altersgerechten Wohnungen ab, um ein harmonisches Wohnumfeld zu kreieren. Im Bereich „Auf Mühlenacht“ sollen bis zu 35 Baugrundstücke entstehen, wobei Verzögerungen durch noch ausstehende Grundstücksverkäufe eintreten.

Engagement und Anerkennung

Weiand nutzte die Gelegenheit, um das ehrenamtliche Engagement in der Gemeinde hervorzuheben und zu danken. Die geplanten Projekte erhalten auch Unterstützung von Landrat Udo Recktenwald und Bürgermeister Peter Klär, die die Maßnahmen als wichtigen Impuls für die Zukunftsfähigkeit Winterbachs sehen. Durch das Programm führte Entertainer Christof Scheid, der auch mit humoristischen Einlagen für beste Stimmung in der vollbesetzten Halle sorgte.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2023 mit 24 Seiten: