Neue Perspektiven nach der Schule: FÖJ in St. Wendel

Foto: A. Besch

Abi, was dann?

Vor dieser schwierigen Frage stehen in diesen Tagen, Wochen und Monaten wieder 82 Abiturientinnen und Abiturienten am Gymnasium Wendalinum. Nicht nur den Unentschlossenen unter ihnen hat sich eine bisher unbekannte, aber sehr interessante Möglichkeit eröffnet: Wie wäre es denn z. B. mit einem Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ)? Noch nie gehört!? Aus diesem Grund durften die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 12 Anna Luisa Besch an der Schule begrüßen, die gerade ein FÖJ absolviert und von ihren Aufgabenfeldern und ihrer Motivation berichtet hat.

Überraschend war dabei nicht nur, wie vielfältig und breit gefächert die Tätigkeiten während eines FÖJ sind, sondern auch, dass sich eine solche Chance sogar vor der eigenen Haustür bietet. So verrichtet Anna Luisa Besch ihr FÖJ bei NatureLAB St. Wendel. Dieser noch junge, gemeinnützige Verein mit Sitz auf dem Wendelinushof hat sich zum Ziel gesetzt, den „Schutz der Natur- und Artenvielfalt in der Region“ voranzutreiben. Tatkräftige Unterstützung erhält NatureLAB dabei von engagierten Bürgerinnen und Bürgern, bezieht aber insbesondere auch Kinder und Jugendliche ein, um diese „für den Naturschutz zu sensibilisieren (…) und zu begeistern“.

NatureLAB ist in verschiedenen Projektgebieten rund um St. Wendel aktiv und genau dort ist auch der vorrangige Einsatzort von Anna Luisa Besch. So kümmert sie sich beispielsweise mit um die Anlage von Blühflächen, das Pflanzen und die Pflege von (Wild-)Obstbäumen oder das Errichten und den Erhalt von Amphibienzäunen. Zu ihren Aufgaben zählen neben dieser praktischen Arbeit aber auch das Planen und Organisieren von Veranstaltungen oder Tätigkeiten im Bereich Marketing und Kommunikation. Demnächst wird Anna Luisa Besch sogar im Rahmen einer Kooperation im Ausland unterwegs sein, bevor sie im Herbst ihre während des FÖJ erworbenen Kenntnisse und Erfahrungen in einem Studium vertiefen möchte.

Sie steht daher nach wie vor hinter ihrem Motto „Ein Freiwilliges Ökologisches Jahr bei NatureLAB: Ein Jahr für Dich, ein Jahr für die Natur“ und würde sich sehr über eine/n Nachfolger/in freuen, um ab September ihre Tätigkeiten fortzuführen.

Schulleiter Alexander Besch und die Organisatorin des Vortrags Andrea Rauber dankten Anna Luisa Besch für ihre interessanten Einblicke in das FÖJ und Herrn Finkler und Herrn Hartard für die Vorstellung des Vereins NatureLAB: „Herzlichen Dank, dass Sie uns von Ihrem tollen und wertvollen Engagement in unserer Region berichtet haben. Wir als Gymnasium Wendalinum unterstützen Sie gerne dabei!“

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 68 Seiten: