Namborn: Jung und Hilpüsch in Stichwahl um Bürgermeisteramt – Hilpüsch mit 47% vorne

Sascha Hilpüsch

Die Nambornerinnen und Namborner waren heute zur Wahl eines neuen Bürgermeisters aufgerufen. Der bisherige Bürgermeister Theo Staub (SPD) stand altersbedingt nicht mehr für eine Wahl zur Verfügung.

Und die 5.957 haben entschieden: Keiner der drei Bewerber erreichte die notwendige absolute Mehrheit. Deshalb kommt es am 10. Juni 2018 zur Stichwahl zwischen Judith Jung (CDU) und Sascha Hilpüsch (Einzelbewerber – von der SPD unterstützt).

Das Ergebnis im Überblick:

Konrad Haßdenteufel: 25,5 %

Sascha Hilpüsch: 47 %

Judith Jung: 27.5 %

Sascha Hilpüsch ist 47 Jahre alt, fünffacher Familienvater und Polizeibeamter in Rheinland-Pfalz. Er ist Ortsvorsteher von Baltersweiler und Mitglied des Gemeinderates. Er ist Mitglied der SPD, trat aber als Einzelbewerber an. So äußerte er sich zu den 47%: „Ich bin absolut überrascht. Mein großes Ziel war es, in die Stichwahl zu kommen. Das habe ich deutlich erreicht. Schade, dass nur ein paar Prozente gefehlt haben, aber man muss auch die anderen beiden Kandidaten respektieren. Sie haben eine sehr gute Arbeit geleistet, ich denke ich auch und das hat man heute gesehen. Ich freue mich.“

Judith Jung ist 38 Jahre alt, wohnt in Mauschbach und arbeitet als Referentin des Generaldirektors im Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Die Mutter von zwei Söhnen ist seit 2014 Mitglied des Gemeinderates.

Wir berichten noch detailliert über die Ergebnisse der Wahl.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN