Nach Sexualdelikt an 69-jähriger Frau: Zeugenaufruf bei „Aktenzeichen XY ungelöst“

Aufnahme Helm Opfer, Quelle: Polizei Saarland

Gabriele M. aus Schiffweiler, die am 06.09.2023 als vermisst gemeldet wurde, ist nach den neuesten Ermittlungen Opfer eines Sexualdelikts geworden. Die Polizei setzt nun auf die Unterstützung der Öffentlichkeit und bittet in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY ungelöst“ um Zeugenhinweise.

Gemäß vorliegenden Informationen verließ die 69-Jährige ihr Haus am 05.09.2023 um 10:00 Uhr mit einem schwarzen E-Bike der Marke Diamant, an welchem eine eckige, schwarze Fahrradtasche befestigt war, in Richtung Neunkirchen. Nachdem sie nicht wie geplant um 15:00 Uhr eines ihrer Enkelkinder von der Schule abholte, nehmen die Ermittler an, dass sie zwischen 10:00 und 14:30 Uhr auf den Täter gestoßen sein muss.

Am 07.09.2023 wurde ihr teilweise entkleideter Leichnam in der Nähe der Kläranlage Sinnerthal bei der Bundesstraße 41 im Sinnerbach entdeckt. In unmittelbarer Nähe wurde auch ihr E-Bike gefunden. Ihr Mobiltelefon war bereits am Vortag, den 06.09.2023, an einem Kreisverkehr nahe Sinnerthal, einige hundert Meter vom Fundort des Leichnams entfernt, entdeckt. An diesem Kreisverkehr gibt es eine Umfahrung in Richtung Landsweiler-Reden, neben der das Handy gefunden wurde.

Die Sendung, in der um Hinweise gebeten wird, läuft am 13.09.2023 um 20:15 Uhr im ZDF. Bei Hinweisen können Zeugen die Rufnummer 0800 / 330 46 14 wählen.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 48 Seiten: