Mitglieder für Jugendhilfeausschuss gesucht

Kreistag großer Sitzungssaal 2022 (Foto: Laura Brill)

Der Jugendhilfeausschuss des Landkreises Sankt Wendel sucht selbstorganisierte Zusammenschlüsse, die als beratende Mitglieder im Ausschuss mitmachen wollen. Als selbstorganisierte Zusammenschlüsse gelten Ehrenamtliche in der Kinder- und Jugendhilfe, die sich zusammengeschlossen haben, um Organisationen und Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe oder Kinder, Jugendliche und Familien direkt zu unterstützen. Dazu zählen etwa Selbsthilfegruppen wie Sterneneltern, Selbsthilfegruppen von Kindern mit bestimmten Erkrankungen, Elternvereinigungen von suchtkranken Kindern oder Pflegekindervereinigungen.

Der Zusammenschluss darf dabei nicht nur vorübergehend sein und muss seinen Sitz im Landkreis Sankt Wendel haben. Auch dürfen sie nicht in berufsständige Organisationen eingebunden sein. Als selbstorganisierte Zusammenschlüsse gelten darüber hinaus Selbsthilfekontaktstellen oder Selbstvertretungen innerhalb von Organisationen.

Ein Jugendhilfeausschuss befasst sich mit Problemen junger Menschen, entwickelt, fördert und plant die Jugendarbeit oder Jugendhilfeangebote. Der Ausschuss ist ein eigenständiges Organ neben dem Jugendamt.

Kontakt: Birgit Mechenbier, Tel. (06851) 8015101, Monika Gerhart, Tel. (06851) 8015103, E-Mail: Kreisjugendamt@lkwnd.de.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 48 Seiten: