Mit „viel Glück“ in die Zukunft – AbsolventInnen der Sozialpflegeschule und der Fachoberschule feiern gemeinsam ihren Abschluss

SONY DSC

In der Schulstraße des technisch-gewerblichen Bereichs der Dr.-Walter-Bruch-Schule feierten 52 Schüler/innen der Fachoberschule und 22 Schüler/innen der Sozialpflegeschule gemeinsam mit Eltern, Freunden und Lehrern ihre erreichten Abschlüsse, den Mittleren Bildungsabschluss bzw. die Fachhochschulreife. Schulleiter Hubert Maschlanka gratulierte den Absolventen, indem er auf die zurückliegende, „arbeitsintensive, sicher auch spannungsgeladene und durch viele Höhen und Tiefen geprägte Zeit der Schulbildung“ verwies und bemerkte, dass alle diese Zeit mit Bravour gemeistert hätten und an diesem Tage mit Stolz feiern könnten. Im weiteren Verlauf seiner Rede machte sich Maschlanka Gedanken über den Begriff „Glück“ und wie dieser zu definieren sei. Neben „beruflichem und materiellem Erfolg“ zeigte er „Werte wie Menschlichkeit, Solidarität, Respekt und Fairness“ auf, die für ihn maßgeblich zum Glücksverständnis beitragen würden. Er sei davon überzeugt, dass Schule zusätzlich zum Fachwissen in verschiedenen Bereichen auch solche Werte vermittele.

 

Zum gelungenen Programm der Abschlussfeier trugen auch die Schülerbeiträge wesentlich bei. Der Einstieg erfolgte durch die Band „Ever since now“, der eine Schülerin der Fachoberschule angehört. Annalena Engbarth, die durch das Programm führte, leitete zum nächsten Programmpunkt, der Ehrung von Schüler/innen und Lehrer/innen, über. Es folgten weitere Gesangsauftritte und Reden der Abschlussklassen, die der Feier eine sehr persönliche Note verliehen. Als Klassenbeste der Sozialpflegeschule wurden Luna Bastian und Marie Knorr geehrt. In der Fachoberschule waren Ronja Schmidt, Annalena Heinen, Hannah Germann und Alena Schorr Klassenbeste und sie erhielten, wie auch die Schülerinnen der Sozialpflegeschule, einen Buchpreis. Als Jahrgangsbeste wurden Luna Bastian (SPF Schnitt 1,1), Ronja Schmidt und Alenka Schorr (FOS Schnitt 1,9) ausgezeichnet. Den Sozialpreis erhielten Tjorven Müller (SPF) und Ronja Schmidt (FOS).

Die bestandenen Abschlüsse eröffnen den Absolventen vielfältige berufliche Optionen: Durch den mittleren Bildungsabschluss stehen ihnen nicht nur bestimmte Berufsausbildungen offen, sondern sie erfüllen hierdurch auch die Voraussetzungen für den Besuch einer Fachoberschule, die mit der allgemeinen Fachhochschulreife abschließt. Auch eine erfolgreiche Ausbildung als staatlich anerkannte/r Erzieher/in an der Fachschule für Sozialpädagogik schließt die allgemeine Fachhochschulreife mit ein. Die bestandene allgemeine Fachhochschulreife ermöglicht den Absolventen neben einem Studium aller Fachrichtungen an Fachhochschulen die Möglichkeit der Berufsausbildung in anspruchsvollen theoriebetonten Berufen.

Allen Absolventen der Dr.-Walter-Bruch-Schule viel Erfolg und alles Gute für die Zukunft.

AbsolventInnen der Sozialpflegeschule

Absolvent/innen der Sozialpflegeschule:

Lara Backes-Braun, Nohfelden; Luna Bastian, St. Wendel; Lena Bruckner, Schmelz; Shahe Dangallaj, Tholey; Jonathan Düpre, Sötern; Jonathan Egler, Ottweiler; Leon Emerling, Theley; Celine Halberstadt, St. Wendel; Michelle Heinrich, Freisen; Fabienne Hoffmann, Lebach; Marie Knorr, St. Wendel; Fabian Leger, St. Wendel; Florian Lehnhardt, Schiffweiler; Jessika Mashollaj, Tholey; Marjana Meyer, Hasborn; Justine Müller, Pfeffelbach; Lea Tjorven Müller, Dickesbach; Zandra Neustraß, Ottweiler; Natascha Rauber, Oberthal; Jean-Pierre Schillo, Dennweiler-Frohnbach; Svenja Steil, Namborn

Absolvent/innen der Fachoberschule:

Kim Petra Ballof, Grügelborn; Celina Bandau, Heiligenwald; Hannah Bauer, Merchweiler; Johannes Baus, Monzingen; Marvin Bernhard, Gehweiler; Niclas André Blanc, St. Wendel; Luisa Böhnlein, Urweiler; Nicole Brenner, Oberthal; Mareike Brettschneider, Kirn; Melissa Büch, Dickesbach; Laura Corbé, St. Wendel; Linda Dellwo, Marpingen; Michelle Di Naro, St. Wendel; Sophie Eisenschneider, Oberreidenbach; Annalena Engbarth, Remmesweiler; Tim Engbarth, Hochstetten-Dhaun; Anna-Lena Euler, Oberkirchen; Fabienne Fuchs, Hasborn; Hannah Germann, Idar-Oberstein; Michelle Grenwelge, Herrstein, Janet Gryscyk, Pfeffelbach; Lea Sophie Hans, Oberthal; Annalena Heinen, Mittelreidenbach; Elena Heylmann, Schiffweiler; Emilie Hirschauer, Alsweiler; Isabelle Klein, St. Wendel; Johanna Kraß, Sotzweiler; Sarah Lauer, Marpingen; Chantal Lauffer, Neipel; Maximilian Lorenz, Tholey; Irina Luther, St. Wendel; Michelle Madel, St. Wendel; Anna Melchior, Nonnweiler; Violetta Minikel, Nonnweiler; Florian Mittermüller, St. Wendel; Evelyn Rangsima Mohr, Nohfelden; Celina Mörsdorf, Marpingen; Miriam Müka, Hirstein; Hannah Müller, Grügelborn; Hannah Schäfer, Berschweiler; Colin Schley, Marpingen; Ronja Anna Schmidt, St. Wendel; Marie Christin Schmidt, Neunkirchen; Saskia Ann-Marie Schmitt, Sotzweiler; Linda Schneider, Ottweiler; Alena Schorr, Bliesen; Celina Sommer, Tholey; Larissa Stiwitz, Monzingen; Reka Szentkeressy-Kovacs, St. Wendel; Hannah Marie Theis, Reichweiler; Andreas Tschorij, Niederkirchen; Jana Walisko, Oberkirchen

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 68 Seiten: