Internationaler Tag der Mundart

Mir sinn stolz uff unser Dialekt

(Symbolbild)

Am heutigen 21. Februar wird weltweit der Internationale Tag der Mundart gefeiert, eine Gelegenheit, die sprachliche Vielfalt und kulturelle Identität zu würdigen, die in regionalen Dialekten und Mundarten zum Ausdruck kommt. Im Saarland feiern wir unsere zahlreichen Dialekte, die wir auch gerne als „Platt“ bezeichnen, z.B. St. Wendeler Platt.

Saarländisch, eine Variante des Ripuarischen Fränkisch, wird von vielen Einwohnern des Saarlandes gesprochen und ist ein integraler Bestandteil der regionalen Identität. Mit seinen eigenen Vokabeln, Grammatikstrukturen und Aussprachemustern verleiht Saarländisch dem täglichen Leben eine ganz eigene Farbe und Note.

Der Internationale Tag der Mundart bietet eine Plattform, um die Bedeutung des Saarländischen und anderer regionaler Dialekte hervorzuheben und zu würdigen, das Bewusstsein für die sprachliche Vielfalt zu schärfen und das Saarländische als wertvolles kulturelles Erbe zu feiern.

Für viele Saarländer ist ihr Dialekt mehr als nur eine Möglichkeit der Kommunikation; er ist ein Ausdruck ihrer Verbundenheit mit der Region, ein Stück Heimatgefühl, das sie stolz pflegen. Der Internationale Tag der Mundart erinnert daran, dass Sprache nicht nur ein Mittel zur Verständigung ist, sondern auch ein wesentlicher Bestandteil unserer kulturellen Identität und unseres Erbes.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 48 Seiten: