Menstruationsprodukte im Wert von knapp 150 €

Menstruaction: Rotaract setzt sich gegen Periodenarmut an GemS St. Wendel ein

Kennetha (Mitte) hat für das Projekt die Organisation und Kommunikation übernommen (Foto: Rotaract Club St. Wendel)

Im Rahmen der diesjährigen Rotaract Bundessozialaktion (BuSo) hat sich der Rotaract mit der Schulleitung und Sozialarbeiterin der Gemeinschaftsschule in St. Wendel in Verbindung gesetzt, um das Thema Periodenarmut anzusprechen. Die Schule war dem Projekt sehr offen und so konnten Menstruationsprodukte im Wert von knapp 150 € sowie die Menstruaction-Postkarten übergeben werden.

Die BuSo Menstruaction hat das Ziel, auf das Problem der Periodenarmut aufmerksam zu machen und zu dessen Beendigung beizutragen. Das Projekt setzt sich für Chancengleichheit ein und will Bildungschancen erhöhen. Periodenarmut bedeutet, dass menstruierende Personen sich notwendige Periodenprodukte nicht leisten können und deshalb während ihrer Menstruation nicht oder nur eingeschränkt am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. Dadurch entsteht vielen jungen Mädchen bereits ab der ersten Periode ein Bildungsnachteil.

 

Quelle: Rotaract Club St. Wendel

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 68 Seiten: