Martin Backes ist neuer Präsident des Rotary Clubs St. Wendel

Daniel Bastian (Past Präsident RC St. Wendel), Uta Bastian (Past Präsidentin St. Wendel Stadt), Bernard Leloraine (Präsident des französischen Partnerclubs RC Chateau- Salins, Morhange, Dieuze), Martin Backes (Präsident RC St. Wendel), Sandrine Leloraine (RC Chateau-Salins, Morhange, Dieuze)

Mit einer stimmungsvollen Feier im Hotel Merker’s in Nohfelden-Bosen fand das rotarische Jahr 2023/24 des Rotary Clubs St. Wendel am Sonntag, dem 30.06.2024, seinen würdigen Abschluss. Die hohe Präsenz von Clubmitgliedern, Freunden und zahlreichen Gästen unterstrich das positive Miteinander innerhalb des Clubs und die breite Zustimmung zu den rotarischen Werten von Freundschaft und sozialem Engagement. Der obligatorische Ämterwechsel, Auszeichnungen und Dankesworte, eine Neuaufnahme, die Rückschau auf ein abwechslungsreiches rotarisches Jahr mit zahlreichen Veranstaltungen und der erwartungsfrohe Ausblick auf ein neues rotarisches Jahr mit einem gut gefüllten Kalender – die ganze Vielfalt rotarischen Lebens kam im „offiziellen“ ersten Teil der Veranstaltung zum Tragen.

Der scheidende Präsident Dr. Daniel Bastian hieß nach dem Sektempfang die Freundinnen und Freunde aus dem Club mit ihren Partnerinnen und Partnern sowie die zahlreich vertretenen Gäste namentlich willkommen. Sein besonderer Gruß galt der Delegation des französischen Partnerclubs, des RC Château-Salins, Morhange, Dieuze, mit seinem neuen Präsidenten Bernard Lelorrain an der Spitze. Am Vortag des Ämterwechsels war die „passation de pouvoir“ im Partnerclub entsprechend begangen worden, wozu auch eine Delegation des RC St. Wendel nach Frankreich gereist war. Dr. Daniel Bastian fand herzliche Worte der Verbundenheit zwischen beiden Clubs, die nunmehr seit 30 Jahren besteht und bei diversen Veranstaltungen im Laufe des Jahres ihre praktische Umsetzung und Bewährung erfährt, allen voran bei der alljährlichen gemeinsamen Mistelaktion.

Der neue Präsident des RC St. Wendel, Herr Martin Backes, übernahm dann die Amtskette und damit die Verantwortung für die Aufgaben im rotarischen Jahr 2024/25. Er dankte für seine Wahl und hob das Engagement des nun Past-Präsidenten Dr. Daniel Bastian sowie dessen Frau Dr. Uta Bastian im zurückliegenden Jahr hervor. Der neue Präsident startet mit dem Motto „Rotary – das sind wir alle“ in das neue Jahr, in dem er die inneren Strukturen weiter stärken und alle zur aktiven Mitarbeit animieren möchte. Er kündigte an, dass neben der Installation von Trinkwasserspendern an Schulen im Landkreis auch 24 Stunden zugängliche Frühdefibrillatoren für verschiedene Gemeinden angeschafft werden. In einem kurzen Abriss seines Programms kündigte Martin Backes eine Mischung aus geselligen und formellen Terminen an, darunter die Beteiligung am Seefest, eine Präsidentenwanderung, die Mistelaktion, ein Benefizkonzert und eine Clubfahrt. Sein Dank galt dem neuen Vorstand, dessen Mitglieder ohne zu zögern zur Mitarbeit bereit waren.

Als neues Mitglied im Club wurde Dr. med. Tayfun Kaplan aufgenommen. Darüber hinaus erhielt die Christliche Hospizhilfe einen Scheck über 4.000 Euro aus der letzten Mistelaktion.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 68 Seiten: