Frank Weirich mit kreativer Aktion

Marpingen: „Made in Marpingen“ Tattoo von CDU-Kandidat spendiert

Foto: Frank Weirich

Frank Weirich möchte Bürgermeister der Gemeinde Marpingen werden. Dazu geht der Christdemokrat ungewöhnliche Wege. Er hat jetzt ein Tattoo seiner Kampagne „Made in Marpingen“ verlost.

Dazu schreibt er auf Facebook:

„Dieser Termin ging unter die Haut…

Christian Paul, der glückliche Gewinner des Gewinnspiels, hat heute im SM-Tattoostudio sein original „Made in Marpingen“-Tattoo bekommen. Das konnte ich mir natürlich nicht entgehen lassen und war bei dem Termin mit dabei.
Viel Freude, lieber Christian, mit deinem neuen Tattoo, das echt gut geworden ist!
Wer auch eins möchte, kann sich gerne bei Martin Simmet melden. Natürlich hat er auch noch andere Motive im Angebot, auch wenn das hier schon etwas ganz Besonderes ist.
Und wer weiß, vielleicht bekomme ich nach der Wahl auch eins. Die Wette läuft bereits.“
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 68 Seiten: