Marpingen: CDU-Kandidat will Mitteilungsblatt kostenlos machen

Marpingen ist eine der wenigen Kommunen, in denen das Mitteilungsblatt nicht kostenlos ist. Genau das möchte Frank Weirich, der Bürgermeisterkandidat der CDU, ändern. Ab dem kommenden Jahr plant er, das Mitteilungsblatt kostenlos und flächendeckend an alle Haushalte verteilen zu lassen. Daraus sollen sich alle Bürgerinnen und Bürger einfach und unkompliziert über amtliche Bekanntmachungen, Vereinsnachrichten und vieles mehr informieren können. „Auch die Einführung des Mitteilungsblattes als App ist geplant“, so Weirich.

Darüber hinaus hat Frank Weirich eine weitere Initiative ergriffen. Er möchte eine freiwillige Selbstverpflichtung einführen, die sicherstellt, dass nicht mehr als zwei Fotos des Bürgermeisters im amtlichen Teil des Mitteilungsblatts zu sehen sein werden. Diese Maßnahme zielt darauf ab, eine ausgewogene und nicht übermäßige Präsenz des Bürgermeisters zu gewährleisten und die Informationen im Mitteilungsblatt für alle Bürger transparent und neutral zu halten.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 68 Seiten: