Marpingen: Brand in Turnhalle

Am Donnerstagmittag wurden die Rettungskräfte von der Leitstelle auf dem Saarbrücker Winterberg zu einem Brand in der Sporthalle an der Gemeinschaftsschule in Marpingen alarmiert. Nach ersten Informationen war ein Brand auf einer Toilette ausgebrochen.

Als die ersten Kräfte vor Ort eingetroffen waren, konnte ein Brand auf der Herrentoilette im Eingangsbereich der Halle bestätigt werden. Ein Lehrer hatte diesen festgestellt und gemeldet.

Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich zwei Schulklassen zum Sportunterricht in der Halle. Diese wurden geordnet evakuiert und vom psychosozialen Dienst der Schule während des Einsatzes betreut. Der Brandherd konnte durch die Feuerwehr rasch lokalisiert und abgelöscht werden.
Abschließend wurden die Räumlichkeiten mit einem Hochdrucklüfter rauchfrei geblasen und mit der Wärmebildkamera auf Glutnester abgesucht.
Erste Meldungen über eine verletzte Person bewahrheiteten sich glücklicherweise nicht. Die Lehrkraft, welche den Brand entdeckte, wurde vor Ort vom Notarzt untersucht und musste nicht in ein Krankenhaus zur Versorgung gebracht werden.

Die Halle ist weiterhin nutzbar. Der Einsatz war nach rund einer Stunde beendet.

Im Einsatz waren: Löschbezirke Marpingen, Alsweiler, Einsatzleitwagen Berschweiler, Rettungswagen Malteser Tholey, Notarzt St. Wendel, Polizei.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 48 Seiten: