Spendenübergabe

Löschfüchse der Gemeinde Nonnweiler expandieren deutlich

Braunshausener Ortsvorsteher überreicht Spende für die Nachwuchsarbeit
Bei der Scheckübergabe in Braunshausen: der Nonnweiler Beigeordnete Günther Barth, Heinz-Peter Koop, Saskia Maring und Löschbezirksführer Uwe Haubert (von links). Foto: Thorsten Maring

Im Oktober 2021 wurde erstmals eine Vorbereitungsgruppe für die Jugendfeuerwehr in der Gemeinde Nonnweiler gegründet – die „Löschfüchse Braunshausen-Kastel“. Vorbereitungsgruppen sind ein Baustein der Feuerwehr, der zwischen der Brandschutzerziehung der Vorschulkinder und der Jugendfeuerwehr einzustufen ist.

Ziel ist es, bereits Kinder in der Grundschule für den Gedanken des Brandschutzes und für die Feuerwehr zu gewinnen. Unmittelbar nach der Gründungsversammlung waren schon 13 Kinder angemeldet.

Zur Unterstützung dieser wichtigen Nachwuchsarbeit hat der Ortsrat Braunshausen kürzlich einen Betrag von 300 Euro bereitgestellt. Im Rahmen des Sommerfestes des Löschbezirks überreichte Ortsvorsteher Heinz-Peter Koop den Spendenscheck an Saskia Maring, Leiterin der Vorbereitungsgruppe.

Diese hat sich hervorragend entwickelt: aktuell, so Saskia Maring, werden insgesamt 25 Kinder aus sieben Löschbezirken betreut und die Vorbereitungsgruppe ist demzufolge in „Löschfüchse Gemeinde Nonnweiler“ umbenannt worden. Zur Durchführung des Übungsbetriebs bestehen zwei Gruppen. Die Treffen finden alle zwei Wochen statt: montags von 17 Uhr bis 18.30 Uhr in Kastel bzw. dienstags von 17 Uhr bis 18 Uhr in Primstal. Neuzugänge können sich wahlweise einer der beiden Gruppen anschließen.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2023 mit 24 Seiten: