Ausgestattet

Löschbezirk Primstal hat neues Mannschaftstransportfahrzeug

Foto: Manfred Koch

Der Löschbezirk Primstal der Freiwilligen Feuerwehr Nonnweiler verfügt seit Juli über ein neues Mannschaftstransportfahrzeug. Die offizielle Übergabe fand nunmehr im Rahmen einer Feierstunde statt. Pfarrer Axel Feldmann spendete dem Fahrzeug den kirchlichen Segen.

„Das neue Fahrzeug der Marke Peugeot Modell Boxer wurde zum Gesamtpreis von 36.268,36 Euro erworben“, berichtete Bürgermeister Dr. Franz Josef Barth in seiner Ansprache. „25.000 Euro hat die Gemeinde beigesteuert, insgesamt 3.000 Euro die Sparkassenstiftung zur Förderung des Landkreises St. Wendel und die Gemeindestiftung Wagner Tiefkühlprodukte. Aus zwölf Einzelspenden resultiert ein Betrag von 7.800 Euro, und schließlich kommen noch rund 650 Euro aus Sammelspenden des Löschbezirks dazu“, resümierte Barth, der allen Unterstützern dankte.



Barth lobte das herausragende Engagement der Hilfskräfte im Landkreis St. Wendel in den Hochwassergebieten. Auch Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Nonnweiler waren hier maßgeblich beteiligt. Das neue Mannschaftstransportfahrzeug war bereits im Ahrtal mit von der Partie.

Zum Abschluss der Feierstunde standen noch eine Beförderung und eine Ehrung auf der Tagesordnung. Bürgermeister Barth beförderte Oberfeuerwehrmann Tim Finkler zum Hauptfeuerwehrmann. Im Auftrag des Innenministers zeichnete Brandinspekteur Dirk Schäfer Oberlöschmeister Sven Müller für 25 Dienstjahre mit dem Bronzenen Feuerwehr-Ehrenzeichen des Saarlandes am Bande aus.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN