Langfinger in St. Wendel und Bubach unterwegs

Symbolfoto

Bubach. Ein Unbekannter hat am Samstag in den frühen Morgenstunden gegen 03:00 Uhr in der Krottelbacher Straße in St. Wendel-Bubach mehrere nicht verschlossene Pkw nach Wertgegenständen durchsucht. Festgestellt wurde dies durch einen Zeugen, der durch das Gebell seines Hundes darauf aufmerksam wurde. Nach erster Überprüfung scheint lediglich der Fahrzeugschein aus dem Handschuhfach eines Peugeot 407 entwendet worden zu sein.

St. Wendel. In der Nacht von Freitag auf Samstag brachen Unbekannte in eine Kfz-Werkstatt in der Essener Straße in St. Wendel ein. Der oder die Täter verschafften sich durch Auftrennen eines Maschendrahtzaunes und Aufhebeln eines Fensters Zugang zu den Innenräumen der Werkstatt. Aus dem Büroraum wurden etwa 100 Euro Münzgeld entwendet.

Keinen Erfolg hatten unbekannte Täter, die in der Nacht zu Sonntag in das Gebäude des Bauhofes am Friedhof in St. Wendel einbrachen. Beim Aufhebeln des Fensters löste die Alarmanlage um 22:58 Uhr aus, wonach der oder die Täter die Tatörtlichkeit ohne Diebesgut verließen.

Hinweise in allen Fällen bitte an die Polizei St. Wendel, Tel.: 06851-8980.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 68 Seiten: