SR-Weihnachts-Chorprojekt 2022

„Lametta fürs Ohr“: Kinder-und Jugendchor Freisen tritt im SR auf

Der Kinder- und Jugendchor Freisen während der Aufnahmen für das Weihnachts-Chorprojekt „Lametta fürs Ohr“ (Foto: Frank Venduelt)

Eine Jury des Saarländischen Rundfunks und des Saarländischen Chorverbandes hatte den Kinder- und Jugendchor Freisen aus einer Reihe von Bewerbern ausgewählt, beim Weihnachts-Chorprojekt 2022 „Lametta fürs Ohr“ mitzuwirken.

Am 22. Oktober war es nunmehr soweit. Der Freisener Chor begab sich mit dem Bus nach Saarbrücken zum Halberg. Dort wurden die jungen Sängerinnen und Sänger vom Vizepräsidenten des saarländischen Chorverbandes, Frank Vendulet, am vereinbarten Treffpunkt abgeholt und zum Einsingeraum gebracht. Eine ganze Stunde sang sich der Chor, wie gewohnt, ein. Danach führte Frank Vendulet die Sängerschar zum großen Sendesaal, wo die Bühne schon weihnachtlich dekoriert war.

Nach einer Stellprobe wurden das Licht, der Ton und sieben Kameras justiert. Dann konnte es endlich losgehen. Der Kinder- und Jugendchor Freisen sang drei Weihnachtslieder ein. Bild- und Tontechnik waren begeistert, sodass bereits nach einer Stunde alle Aufnahmen
im Kasten waren.

Nicht nur alle Freisener Choristen waren erleichtert, auch Chorleiter Rolf Mohr war mit der Leistung seiner Sängerinnen und Sänger sehr zufrieden. Diese hatten nach zwei Stunden Gesang immer noch nicht genug und stimmten auf der Rückfahrt noch etliche Lieder im Reisebus an.

Die Ton- und Filmaufnahmen werden im Advent auf SR2-Kulturradio, auf SR3-Saarlandwelle, im Fernsehprogramm sowie auf den Internetseiten des Saarländischen Rundfunks zu hören und zu sehen sein.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 68 Seiten: