Künstlerinnen-Netzwerk präsentiert zweite Ausstellung am Bostalsee

Foto: Jutta Bourger

In Zusammenarbeit mit der Frauenbeauftragten des Landkreises Sankt Wendel eröffnet das Künstlerinnen-Netzwerk zum zweiten Mal seine Pforten im Kunstzentrum am Bostalsee. Die Ausstellung „Alles (ausser)gewöhnlich – bemerkenswert selbstverständlich“ findet vom 2. März bis zum 7. April 2024 statt und präsentiert eine Vielfalt an Kunstwerken, darunter Malerei, Keramik, Glaskunst, Metallobjekte, Kollagen und Fotografien.

Ein Highlight der Ausstellung ist das Gemeinschaftsprojekt „Birkenstämme“, in dem die Künstlerinnen Frauen porträtieren, die in ihrem Leben eine prägende Rolle gespielt haben. Dieses Projekt verspricht, ein besonders spannendes Element der Ausstellung zu sein.

Vortrag und Vernissage

Zur Feier des internationalen Frauentags am 8. März hält die Historikerin Dr. Susanne Nimmesgern einen inspirierenden Vortrag mit dem Titel „drei Jahrhunderte, drei (ausser)gewöhnliche Frauenleben!“. Die Veranstaltung, die um 18.30 Uhr beginnt, wird durch Häppchen und Getränke abgerundet.

Die Vernissage zur Ausstellungseröffnung am 2. März um 19 Uhr steht allen Kunstinteressierten offen. Die Ausstellung ist dienstags bis sonntags von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 48 Seiten: