Kostenlose Energieberatungen werden verlost

Eine Neuaufnahme, die auch gleich mit einer Verlosung gefeiert wird: Die Verbraucherzentrale des Saarlandes (VZ) ist dem Zukunfts-Energie-Netzwerk (ZEN) des Landkreises St. Wendel beigetreten. Daher verlosen VZ und ZEN je zwei Energieberatungen pro Kreisgemeinde im Gesamtwert von 320 Euro.

 

„Das Zukunfts-Energie-Netzwerk ist ein gemeinnütziger Verein für alle, die sich in der Initiative „Null-Emission-Landkreis St. Wendel“ engagieren oder diese unterstützen“, erläutert Landrat und ZEN-Vorsitzender Udo Recktenwald. Das Ziel der Initiative: den Energieverbrauch im Landkreis bis 2050 CO2-neutral zu gestalten. Dabei ist die Vernetzung verschiedener Akteure – Kommunen, Verbände, Unternehmer, Bürger – entscheidend. Und hier kommt das ZEN ins Spiel. Recktenwald: „In Fachgruppen werden spezielle Themen, zum Beispiel Windkraft oder Energieeffizienz von Gebäuden, diskutiert, über Umsetzungsmöglichkeiten nachgedacht, die Ideen der Initiative nach außen getragen. Und das wichtigste: Jeder kann sich beteiligen.“

Daher ist nun auch die Verbraucherzentrale mit im Boot. „In Beratungen stellen wir immer wieder fest, dass für den Klimaschutz geworben werden muss“, merkt VZ-Geschäftsführer Jürgen Zimper an. „Daher ist eine Vernetzung, wie sie im Landkreis St. Wendel vorbildlich gemacht wird, von enormer Bedeutung. Wir verfolgen die gleichen Ziele!“

Denn die VZ macht beispielsweise auch Energieberatungen: Ein Energieberater besucht das Haus, um alles Wissenswerte zum Thema Energieeinsparungen direkt vor Ort und anhand der persönlichen Wohnsituation zu erläutern. Und insgesamt 16 dieser Beratungen werden im Landkreis an Bürger des Kreises verlost. Hierfür muss nur ein Formular ausgefüllt und bis Montag, 8. Mai, eingeschickt werden. Das Formular und die Teilnahmebedingungen gibt es im Internet unter: www.null-emission-wnd.de.

Weitere Infos: Tel. (06851) 903327, E-Mail: energieberatung@null-emission-wnd.de.

 

Foto: vorne: Landrat Udo Recktenwald und Jürgen Zimper (Verbraucherzentrale Saarland). Hinten: Mathias Jünger (Verbraucherzentrale Saarland), Energieberater Werner Ehl, Hans-Josef Scholl (Wirtschaftsförderungsgesellschaft St. Wendeler Land), Michael Welter (Klimaschutzmanager des Landkreises St. Wendel)

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN