Katja Göbel aus Sotzweiler an der Spitze des Katholischen Büros im Saarland

Katja Göbel übernimmt zum 1. August die Leitung des Katholischen Büros im Saarland mit Sitz in Saarbrücken. Göbel tritt damit die Nachfolge von Prälat Dr. Peter Prassel an, der zum 30. April in den Ruhestand versetzt wird. Prassel leitete das Katholische Büro zehn Jahre lang.

Die 46-jährige Katja Göbel stammt aus Tholey-Sotzweiler, ist verheiratet und hat zwei Söhne. Die Diplom-Verwaltungswirtin arbeitet seit ihrer Ausbildung bei der Knappschaft, wo sie lange Zeit im Krankenhausleistungszentrum der Knappschaft tätig war. Zuletzt hat sie als Verhandlerin bei der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See gearbeitet. Hier war sie unter anderem Ansprechpartnerin für die Kommunikation zwischen dem Krankhausleistungszentrum und der Rechtsabteilung sowie für die Organisation, Koordinierung und Durchführung von Verhandlungen mit Krankenhäusern zuständig. Ehrenamtlich engagiert sie sich in ihrer Heimat-Pfarreiengemeinschaft am Schaumberg. Außerdem ist sie seit August 2017 kommunalpolitisch tätig als stellvertretende Ortsvorsteherin in Tholey-Sotzweiler.

Die Katholischen Büros in Deutschland sind die Kontakt- und Verbindungsstellen der Bistümer zu den politischen und gesellschaftlichen Akteuren der Bundesländer. Das Katholische Büro im Saarland mit Sitz in Saarbrücken vertritt die Bistümer Trier und Speyer bei der Saarländischen Landesregierung, dem Parlament, Gewerkschaften, Verbänden und anderen Institutionen.

 

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN