Kastel: Jugendfeuerwehr feiert 30-jähriges Bestehen

Vom 28. bis 30. Juni findet das traditionelle Sommerfest der Freiwilligen Feuerwehr Löschbezirk Kastel statt.


Gleichzeitig feiert man das 30-jährige Bestehen der Jugendfeuerwehrgruppe.

Dass 21 der aktuell 32 Angehörigen der Einsatzabteilung bereits in der Nachwuchsorganisation groß geworden sind, zeugt von einem hohen Maß an Nachhaltigkeitin der Jugendarbeit des Löschbezirks.

Gegenwärtig fungieren Thorsten Dewes, Marc Finkler und Markus Neuses als Betreuer.

Auftakt der dreitägigen Veranstaltung ist freitags um 19 Uhr.

Am Samstag werden die Pforten bereits ab 16 Uhr geöffnet. Um 19 Uhr beginnt der Dämmerschoppen, der von den Darbietungen des Musikvereins Kostenbach begleitet wird.

Während des sonntäglichen Frühschoppens, den die Pfarrkapelle Kastel musikalisch umrahmt, werden verdiente Feuerwehrangehörige befördert bzw. geehrt.

Um 15 Uhr startet ein großer Jugendfeuerwehraktionsnachmittag. Hier werden unter anderem zahlreiche Einsatzfahrzeuge präsentiert.

Auch die kleinen Festbesucher werden nicht zu kurz kommen; denn während der gesamten Veranstaltung stehen ein Brandschutzmobil und eine Hüpfburg bereit.

Foto: Manfred Koch

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN