Kastel: Feuerwehr unterstützt Rettungsdienst

Kastel: Feuerwehr unterstützt Rettungsdienst
Kastel: Feuerwehr unterstützt Rettungsdienst

Am Samstag wurde der Löschbezirk Kastel gegen 12.20 Uhr alarmiert. Der Rettungsdienst hatte Unterstützung angefordert.

Eine unter Diabetesschock stehende Person sollte aus dem Obergeschoss eines Wohnhauses in der Straße Im Brühl gerettet werden. Innerhalb kürzester Zeit waren die Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort.

Es stellte sich aber heraus, dass das Vorhaben, die Person mittels Trage durch das Treppenhaus zu befördern, nicht funktionierte.

Demzufolge musste das Drehleiterfahrzeug aus Bosen-Eckelhausen nachalarmiert werden.

Über den Korb der Drehleiter wurde die Trage mit dem Patienten schließlich sicher nach unten befördert und dem Rettungsdienst übergeben.     

Nach ca. einer Stunde war der Einsatz beendet. Im Einsatz: Nonnweilers stellvertretender Wehrführer Florian Janowski, der Löschbezirk Kastel mit Staffellöschfahrzeug, das Drehleiterfahrzeug aus Bosen-Eckelhausen sowie ein Notarzt aus Wadern und der Rettungswagen des DRK Otzenhausen.

Einen vergleichbaren Einsatz gab es in Kastel bereits am 20. April, als eine verletzte Person

nach einem Sturz gleichfalls mittels Drehleiterkorb aus dem Obergeschoss gerettet werden musste.

Foto: Manfred Koch

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN