Karlsbergliga Saarland: Hasborn verliert auch gegen Friedrichsthal

SV Hasborn – SC Friedrichsthal 1:2 (0:0)

Nach der deftigen 0:3-Pleite unter der Woche gegen Brebach hat der SV Hasborn auch sein erstes Heimspiel des Jahres mit 1:2 gegen den SC Friedrichsthal verloren.

Die Gäste aus dem Regionalverband waren im ersten Durchgang die bessere Mannschaft und wurden vor allem durch Standards gefährlich. RWH-Schlussmann Christian Reiter rettete seine Mannschaft nach einem Friedrichsthaler Freistoß mit einer Glanztat vor dem Rückstand.
Nachdem torlos die Seiten gewechselt wurden spielte Hasborn stärker: Karsten Rauber lief alleine auf Gästetorwart Kuhn zu, schoss jedoch am Tor vorbei, anstatt auf den einschussbereiten Patrick Kirsch querzulegen. In Führung gingen stattdessen in der 70.Minute die Gäste: Nach einem Einwurf segelte eine Friedrichsthaler Flanke an Freund und Feind vorbei zu Sascha Fess, der am langen Pfosten zum 0:1 einschob. Nur 10 Minuten später erlebten die Zuschauer im Waldstadion einen unerklärlichen Fauxpas von Christian Reiter. Dieser lief mit dem Ball in den Händen unbedrängt aus dem Sechzehner heraus, was Schiedsrichter Schmidt mit einem Freistoß ahndete. Sascha Lang ließ sich nicht lange bitten und zirkelte den Ball zum 0:2 ins Torwarteck. Hasborn kam danach noch durch Michael Rauber zum 1:2-Anschlusstreffer, konnte die Niederlage aber nicht mehr abwenden.

RWH-Spielertrainer Mathäus Gornik war mit dem Auftritt seiner Mannschaft dennoch nicht gänzlich unzufrieden: „Im Gegensatz zum Spiel in Brebach war das heute schon eine deutliche Steigerung, kämpferisch war unsere Leistung in Ordnung. In der Situation, in der wir uns im Moment befinden wäre es aber umso wichtiger, die sich bietenden Torchancen auch zu nutzen.“ Schon am Mittwoch geht es für den SV Hasborn in der Saarlandliga weiter wenn ab 19:00 Uhr die SG Lebach/Landsweiler im Waldstadion zu Gast ist. Dort müssen für die Hasborner endlich Punkte her, will man nicht noch ernsthaft in den Abstiegsstrudel gezogen werden.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2023 mit 24 Seiten: