Kammerkonzert in Bliesen

Bliesen. Wenn es draußen trübe wird, wird es drinnen gemütlich: die passende Zeit für Kammermusik, für entspanntes Musikhören auf gehobenen Niveau. Zum dritten Male seit 2014 nutzt der Mandolinenverein Bliesen den Herbst mit seinen ruhigen Momenten des Innehaltens für eine besondere musikalische Veranstaltung: ein Kammerkonzert am Sonntag, 29. Oktober 2017.

Musikalische Akteure sind der bekannte Mandolinen-Solist Dr. Klaus Anton aus Bliesen und das ebenfalls mit dem Mandolinenverein sehr eng verbundene Saiten-Ensemble St. Wendel unter der Leitung von Michael Anton und Markus Lauer. Letzterer fungiert zudem als Mandolinensolist sowie am Klavier als musikalischer Begleiter von Klaus Anton.

Das Konzert bietet eine ansprechende Mischung aus Musik der Renaissance und des Barock, Werken der Wiener Klassik, romantischen Virtuosenstücken und moderner Unterhaltungsmusik.

Das Saiten-Ensemble spielt zum Auftakt „Die Specknerin“, englische Kontratänze aus der Renaissance, die von Anna Barbara Speckner zunächst zu einer Suite für Cembalo und später von Wilhelm Mohr für Zupforchester bearbeitet wurden. Auf der weiteren Spielliste steht das Konzert in A-Moll von Johann Sebastian Bach, dem großartigen Vollender des Barocks. Ursprünglich für Solo-Violine und Orchester geschrieben, spielt das Saiten-Ensemble eine Fassung für Solo-Mandoline und Zupforchester aus der Feder von Markus Lauer, der auch den Solopart übernimmt. Die nostalgische „C.P.O. Rhapsody“ des zeitgenössischen Komponisten Stefan Squarzina und die „Latin Bridge“, eine mit Anklängen an verschiedene Musikstile (Jazz, lateinamerikanische Folklore u.a.) komponierte Hommage an die Golden Gate Bridge, schlagen buchstäblich die Brücke zur Moderne.

Dr. Klaus Anton, der sich auf virtuose romantische Musik spezialisiert hat, spielt ein Adagio von Wolfgang Amadeus Mozart, einen rasanten rumänischen Tanz („Mitoka Dragomirna“) sowie virtuose Zigeunerweisen des spanischen „Teufelsgeigers“ Pablo de Sarasate.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 68 Seiten: