Indonesien baut Uni nach Vorbild des Umwelt Campus Birkenfeld

Luhur Budianda, Leiter des Kooperationsbüros der Provinzregierung West Sumatras und drei Kollegen aus den Bereichen Energie und internationale Kooperation sind für vier Tage zu Gast bei IfaS.

Auf Vermittlung einer ehemaligen Studentin des Master-Studiengangs Stoffstrommanagement am Campus suchen die Regierungsvertreter nach einer Kooperation mit IfaS, um einen neuen Uni-Campus mit dem Schwerpunkt erneuerbare Energien und Energieeffizienz in Indonesien zu etablieren. Die Regierung hat eine Fläche von 40 ha ausgewählt, auf der die neue Hochschulentwicklung stattfinden soll. Weltweit ist der Null-Emissions-Campus Birkenfeld ein Beispiel für Energietechnik und modellhafte Ausbildung im Bereich Kreislaufwirtschaft und Stoffstrommanagement.

IfaS wird im Rahmen der Kooperation den neuen Campus technisch gestalten und auch die Curricula für die neuen Studiengänge entwerfen. Der neue Campus wird ein Ableger der Mandala Universität auf West Sumatra sein.

Damit erweitert sich das IfaS-Netzwerk innovativer Hochschulen um sein erstes Mitglied aus der Region Südostasien.

Die Delegation wird als nächsten Schritt zur internationalen Kreislaufwirtschaftswoche des IfaS im Oktober 2018 anreisen. Dann aber schon mit ersten konkreten Kooperationsergebnissen.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN