Heute ist Weltgesundheitstag

Jedes Jahr wird am Weltgesundheitstag ein vorrangiges Gesundheitsthema in das Bewusstsein der Weltöffentlichkeit gerückt. 2018 soll an diesem Jubiläum die Kampagne „Universal Health Coverage“ (dt. etwa: allgemeine Gesundheitsabsicherung) zur allgemeinen Gesundheitsversorgung anlaufen. Diese soll auch über das Jahr 2018 hinaus laufen. Mit „Universal Health Coverage“ wird auf die Notwendigkeit einer „Gesundheitsversorgung für alle“ aufmerksam gemacht.

„Insofern soll Universal Health Coverage auf die Bedeutung einer flächendeckenden Gesundheitsversorgung aufmerksam machen. Jeder Mensch, egal welcher Herkunft oder wo er lebt, sollte Gesundheitsdienstleistungen in Anspruch nehmen können, ohne dabei in eine finanzielle Notlage zu geraten. Dies muss unser aller Ziel sein, auch wenn das schwer und nur langfristig umzusetzen ist“, so die saarländische Gesundheitsministerin Monika Bachmann anlässlich des Weltgesundheitstages.

Wer in Deutschland krank wird, hat es in der Regel nicht schwer, medizinische Hilfe zu finden. Zahlreiche Behandlungsangebote sind vorhanden, entstehende Kosten werden meist von der Krankenkasse übernommen. Voraussetzungen dafür sind ein effizientes Gesundheitswesen, ein ausreichendes Finanzierungssystem, Zugang zu Medikamenten und gut ausgebildete Gesundheitsfachkräfte. „Wir können auf unser deutsches Gesundheitswesen stolz sein“, so Bachmann.

Weltweit sieht es anders aus. In Entwicklungs- und Schwellenländern müssen Menschen die Gesundheitsleistungen bar und selbst bezahlen. Dies endet nach Schätzungen der WHO für 150 Millionen Menschen in einer finanziellen Katastrophe. Dazu kommen rund eine Milliarde Menschen, die überhaupt keinen Zugang zur Gesundheitsversorgung haben, weil sie es sich nicht leisten können, es keine medizinische Infrastruktur gibt oder Gesundheitsfachkräfte fehlen.

Die Verfassung der WHO verfolgt den Sinn, allen Völkern zur Erreichung des bestmöglichen Gesundheitszustandes zu verhelfen. In Deutschland wurde der Weltgesundheitstag 1954 zum ersten Mal aufgegriffen.

Hintergrund:
Am 7. April 2018 findet der von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ins Leben gerufene jährliche Weltgesundheitstag bereits zum 70. Mal statt. Das Datum geht zurück auf die Gründung der WHO am 7. April 1948.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN