Hasborn: Zeuge verhindert Geldautomatensprengung!

In der vergangen Nacht (15.02.2019) versuchten mehrere Personen gegen Mitternacht einen Geldautomaten in der Volksbankfiliale in der Hauptstraße in Tholey-Hasborn zu sprengen. Später versuchten zwei Männer in der Sparkasse in der Ittersdorfer Straße in Überherrn-Berus gegen 04:00 Uhr einen Geldautomaten in die Luft zu jagen. Bei beiden Taten flüchteten die mutmaßlichen Täter vom jeweiligen Tatort, ohne dass es zu einer Explosion kam.

 In Hasborn beobachtete ein Zeuge vier Personen, die gerade dabei waren Gasflaschen aus ihrer dunklen Limousine auszuladen. Als die Personen auf den Zeugen aufmerksam wurden, flüchteten sie mit ihrem Pkw, vermutlich ein Daimler-Benz, vom Tatort.

An der Sparkasse in Berus bemerkte ein aufmerksamer Zeuge zwei Männer, die Gasflaschen an der Bankfiliale bereitstellten. Die Männer waren mit einem dunklen Kombi, wahrscheinlich ein Audi mit auffälligen Alufelgen, unterwegs. Auch in Berus brachen die Täter aus unbekannten Gründen ihre Tatausführung ab. Sie flüchteten mit ihrem Kombi Richtung der französischen Landesgrenze. Vor Ort konnte die Polizei Täterwerkzeug, u.a. Gasflaschen, sicherstellen.

Ob die Taten in Zusammenhang stehen, wird derzeit geprüft. Zeugen werden gebeten sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0681/962-2133 in Verbindung zu setzen.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN