Für die Hilfsorganisationen im St. Wendeler Land

Gutes tun und tolle Preise gewinnen – Globus-Tombola läuft noch bis Samstag

Globus Tombola St. Wendel

Im Globus St. Wendel findet wieder einmal die traditionelle Weihnachtstombola für den guten Zweck statt. Der Erlös aus dem Losverkauf kommt jedes Jahr den wichtigen Hilfsorganisationen im St. Wendeler Land zugute. Durch die letzte Tombola konnten ihnen 15.000 Euro gespendet werden. Auch dieses Jahr hoffen die fünf Organisationen wieder auf viele Mitmacher. Der Hauptgewinn ist ein Reise-Gutschein von Holiday Land im Wert von 2.500 €. Darüber hinaus gibt es Reise-Gutscheine von Holiday Land im Wert von je 1.000 €. Weitere tolle Preise im Wert von insgesamt 6.200 € warten auf die Gewinnerlose. Die Ziehung der Gewinnnummern findet am 28.12.2022 um 18:00 Uhr statt und wird live auf der wndn-Facebook-Seite übertragen.

Täglich wechseln sich sechs bis acht Ehrenamtliche an den Verkaufsständen ab. Wer Interesse an der wichtigen Arbeit der Organisationen hat, kann vor Ort im persönlichen Gespräch mehr erfahren. Hier gibt es eine Übersicht der Hauptaufgaben von Feuerwehr, DRK, Notfallseelsorge, THW und DLRG:

Die Feuerwehr rettet Menschen und wendet Schaden von Menschen, Tieren, Gütern und der Umwelt ab. Sie nimmt Aufgaben in der Brandschutzerziehung, in der Brandschutzaufklärung und im vorbeugenden Brandschutz wahr. Die kommunalen Feuerwehren wirken im Katastrophenschutz mit.

Darüber hinaus beteiligt sie sich auch sehr aktiv im dörflichen und kulturellen Bereich.

Das Deutsches Rotes Kreuz (DRK) im Landkreis St. Wendel ist als Hilfsorganisation in den Bereichen Rettungsdienst und Krankentransport, Bereitschaftsarbeit und Katastrophenschutz tätig. Betrieben werden vier Rettungswachen in St. Wendel, Walhausen, Freisen und Nonnweiler. Die ehrenamtlichen Strukturen übernehmen rettungsdienstliche, sanitätsdienstliche und betreuungsdienstliche Aufgaben bei Sport- und Kulturveranstaltungen im Landkreis St. Wendel. Weitere wichtige Aufgabenfelder sind: Blutspendedienst, Bevölkerungsausbildung in Erster Hilfe, Sozialarbeit im Bereich der Seniorenarbeit, Hausnotrufdienst, Kleiderkammern für Bedürftige, Betreuung für demenzkranke Menschen.

Die Notfallseelsorge kümmert sich um Angehörige und Betroffene während eines Einsatzes der Rettungsdienste, der Feuerwehren oder der Polizei. Sie wird durch die Rettungsleitstelle Saarland alarmiert und kommt hinzu, wenn Hinterbliebene bei oder nach Reanimationen zu begleiten sind, sowie bei Unfällen, in Fällen von Suizid oder auch plötzlichem Kindstod.

Die Notfallseelsorger*innen betreuen körperlich nicht verletzte Beteiligte oder begleiten die Polizei beim Überbringen von Todesnachrichten. Speziell geschulte Mitarbeiter*innen betreuen auch im Nachgang von Einsätzen die Einsatzkräfte und führen Gespräche zur „Stressbewältigung nach belastenden Ereignissen“.

Das Technische Hilfswerk (THW) ist eine Einsatzbehörde, die bei Unwettern, im Katastrophenfall oder zu kleineren Einsätzen durch die Feuerwehr oder die Polizei alarmiert werden kann, um diese zu unterstützen. So unterstützen sich die Einsatzkräfte gegenseitig bei Aufgaben, die die jeweiligen Organisationen nicht alleine bewältigen können.

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) hat sich der Verhinderung von Ertrinkungsfällen verpflichtet und trägt somit dazu bei, die Sicherheit der Menschen in, um und am Wasser zu gewährleisten. Zudem gehören Schwimm- und Rettungsausbildung, Aufklärung über Wassergefahren und Wasserrettungsdienst zu ihren Aufgaben.

Der Erlös aus dem Losverkauf wird überwiegend in die Jugendarbeit der Organisationen fließen. Die Auslosung wird dieses Jahr am 28.12.2021 ab 16 Uhr live auf der Facebook-Seite der St. Wendeler Land Nachrichten übertragen.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2023 mit 24 Seiten: