Großer Erfolg für Gymnasium Wendalinum beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Foto: A. Besch

Schülerinnen des Gymnasiums Wendalinum erzielten bemerkenswerte Erfolge beim „Bundeswettbewerb Fremdsprachen“. Carolina Persch aus der Klasse 9d erreichte in der Einzelwertung in der Kategorie Englisch den 2. Platz. Im Teamwettbewerb belegten Lilly Hlasta (Klasse 9a), Emily König und erneut Carolina Persch (beide 9d) den 3. Platz in Englisch.

Der Wettbewerb bestand aus einer mündlichen Prüfung und einer schriftlichen Klausur, die kreatives Schreiben, Lese- und Hörverstehen sowie Wissensfragen zu einem vorgegebenen Thema umfasste. Carolina Persch reichte als ersten Teil der Prüfung ein dreiminütiges Video zum Thema „persönlicher Alltagsheld“ ein und stellte die Stärken sowie ihre persönliche Beziehung zu ihrer Mutter vor. Im schriftlichen Teil befasste sie sich mit den Südstaaten der USA.

Im Teamwettbewerb erstellten die Schülerinnen ein Video, das sich an den Klassiker „Dinner for One“ anlehnte und gesellschaftliche Fragen zu Geschlechtergleichheit, LGBTQ+ und Immigration thematisierte.

Die Preisverleihung fand im Ministerium für Bildung und Kultur in Saarbrücken statt. Zu den ersten Gratulanten zählten die betreuende Lehrerin Elfie Friedrichs und Schulleiter Alexander Besch. Besch äußerte sich beeindruckt: „Carolina, Lilly und Emily haben durch ihre Wettbewerbsbeiträge sehr gute sprachliche Kompetenzen bewiesen und sich über den Unterricht hinaus intensiv mit den vorgegebenen Themen beschäftigt. Ihr Erfolg ist auch Bestätigung für das sprachliche Profil des Gymnasiums Wendalinum.“

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 68 Seiten: