Große Online-Bürgerbefragung zur Neugestaltung des St. Wendeler Stadtparks

Foto: Wikipedia, Jörg Zägel

Die Kreisstadt St. Wendel bezieht ihre Bürger in die Neugestaltung des Stadtparks mit ein. Vom 12. Juli bis zum 8. September haben die Einwohner die Möglichkeit, ihre Ideen und Anregungen einzubringen. Der Start der Befragung wird am 12. Juli um 17 Uhr im Stadtpark mit einer Auftaktveranstaltung eingeläutet.

Der Stadtpark von St. Wendel soll ein neues Erscheinungsbild erhalten, und dabei ist die Meinung der Bürger gefragt. Nach den aktuellen Kanalbaumaßnahmen des Entsorgungsverbandes Saar (EVS) in der Parkstraße plant die Kreisstadt St. Wendel, neben der Parkstraße auch den Stadtpark zeitgemäß umzugestalten. Im Rahmen dieser Pläne sind die St. Wendelerinnen und Wendeler aufgerufen, ihre Anregungen und Ideen zur künftigen Gestaltung und Nutzung des Stadtparks einzubringen.

„Ihre Ideen für unseren Stadtpark“ – Online-Bürgerbefragung ab dem 12. Juli

Schattenspendende Bäume, Ruheflächen und ein großer Spielplatz: Der Stadtpark von St. Wendel ist ein beliebter Aufenthaltsort. Nun möchte die Kreisstadt St. Wendel die Gelegenheit nutzen, das 2,6 Hektar große Gelände für Jung und Alt noch attraktiver zu gestalten. Unter dem Motto „Ihre Ideen für unseren Stadtpark“ startet am Mittwoch, dem 12. Juli, eine große Online-Befragung, in der die Bewohner von St. Wendel ihre Vorstellungen für ihr „grünes Wohnzimmer“ einbringen können.

„Bürgermeister Peter Klär betont: „Gemeinsam möchten wir unseren Stadtpark als zentralen Ort der Erholung, Begegnung und Bewegung für alle St. Wendelerinnen und St. Wendeler weiterentwickeln und entsprechend neu gestalten.“

Ein zentraler Leitfaden für die Gestaltung des Parks ist das Gesamtkonzept „Global Nachhaltige Kommune (GNK) St. Wendel“. Daher stehen die Themen Nachhaltigkeit, Gesundheit und Wohlergehen sowie Klimaschutz im Mittelpunkt. Der Stadtpark soll demnach als Treffpunkt für Jung und Alt in der Innenstadt umgestaltet werden, der Möglichkeiten zum Verweilen, Zusammentreffen, Bewegen und Lernen bietet. Durch die Neugestaltung des Stadtparks und der angrenzenden Parkstraße möchte die Kreisstadt St. Wendel auch einen Beitrag zur Inklusion leisten. Klär erklärt: „Wir wollen den Park im Hinblick auf diese Themen umgestalten und Bewegungsfreude und Gesundheitsvorsorge fördern.“

Auftaktveranstaltung im Stadtpark – „Ihre Meinung ist gefragt“

Zum Start der Befragung findet am Mittwoch, dem 12. Juli, eine Auftaktveranstaltung im Stadtpark statt. Ab 17 Uhr haben interessierte Bürger die Möglichkeit, sich vor Ort mit dem Bürgermeister und

Expertinnen und Experten des Bau- und Umweltamtes auszutauschen, die Gegebenheiten zu betrachten und erste Ideen einzubringen.

Alle Informationen zur Online-Umfrage

Bei der Umgestaltung des Stadtparks muss aufgrund seiner Lage an einem Fließgewässer auch auf die Vorgaben des Hochwasserschutzes geachtet werden. Der Park dient als Retentionsraum der Blies bei Hochwasser. Aus diesem Grund sind größere Bauwerke und umfangreiche Versiegelungen nicht umsetzbar.

Im Rahmen dieser Vorgaben haben alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich an der Neugestaltung des Stadtparks zu beteiligen. Zu diesem Zweck bietet die Kreisstadt St. Wendel auf ihrer Homepage unter der Adresse https://buergerbefragung.sankt-wendel.de/stadtpark/ eine Umfrage an. Die Teilnahme an der Online-Befragung ist vom 12. Juli bis zum 8. September 2023 möglich. Die Ideen der Bürgerinnen und Bürger fließen in ein Konzept zur Gestaltung des Parks ein, das nach Fertigstellung öffentlich präsentiert wird.

Für Bürgerinnen und Bürger, die Unterstützung bei der Teilnahme an der Umfrage benötigen, steht die Seniorenbeauftragte der Kreisstadt St. Wendel, Heike Arweiler, unter der Telefonnummer 06851-809-1958 beratend zur Verfügung.

Da in der Umfrage eine Vielzahl von Ideen abgefragt wird, der Stadtpark aber begrenzte Fläche bietet, können nicht alle Vorschläge umgesetzt werden. Daher ist es wichtig und notwendig, dass die einzelnen Ideen in der Umfrage gewichtet und abgestuft werden.

Die Umfrage dauert etwa 10 Minuten, und die erhobenen Daten werden anonymisiert.

Bei Fragen steht das Team des Umweltamtes von St. Wendel gerne unter umwelt@sankt-wendel.de oder unter 06851-801-1903 zur Verfügung.

Quelle: Stadt St. Wendel

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 48 Seiten: