Familie verliert Hab und Gut kurz vor Weihnachten

Großbrand zerstört Wohnhaus in Nonnweiler

Am Montagmorgen, den 27. November 2023, ereignete sich gegen 4 Uhr ein verheerender Brand in der Straße „In der Fels“ in Nonnweiler. Ein Wohnhaus samt großer Scheune stand in Vollbrand, der weithin sichtbare Feuerschein zeugte von der Intensität des Geschehens. Ursprünglich befürchtete die Feuerwehr, dass sich noch Personen im Gebäude befinden könnten. Glücklicherweise konnten sich jedoch alle Bewohner rechtzeitig in Sicherheit bringen, bestätigte Kreisbrandinspekteur Dirk Schäfer vor Ort.

Das Feuer breitete sich rasend schnell aus und erfasste das gesamte Gebäude. Eine Stromleitung geriet ebenfalls in Brand und stürzte zu Boden, woraufhin der Strom in der betroffenen Straße abgeschaltet wurde. Ein vor dem Haus geparktes Fahrzeug fiel ebenfalls den Flammen zum Opfer.

Die im Haus lebende Familie wurde vom Rettungsdienst betreut, nachdem sie kurz vor der Weihnachtszeit ihr gesamtes Eigentum verloren hatte. Während der Brandbekämpfung kam es zu mehreren Explosionen, verursacht durch Gasflaschen im Gebäude, wie der Brandinspekteur erläuterte.

Die Feuerwehr leitete umgehend Löschmaßnahmen ein, sowohl von unten mit mehreren Löschtrupps als auch von oben mit einer Drehleiter. Nach etwa einer Stunde waren die größten Flammen gelöscht und das Feuer unter Kontrolle, doch das Haus konnte nicht gerettet werden und brannte komplett nieder.

Eine Koordinierungsstelle wurde am Einsatzleitwagen (ELW) eingerichtet, und die Nachlöscharbeiten dauerten voraussichtlich den gesamten Vormittag an. Im Einsatz waren neben dem Kreisbrandinspekteur und dem Kreisbrandmeister auch der Wehrleiter von Nonnweiler, die Löschbezirke Nonnweiler, Bierfeld, Sitzerath, Otzenhausen, Primstal, Kastel sowie die Drehleiter aus Bosen-Eckelhausen. Darüber hinaus waren das Deutsche Rote Kreuz Otzenhausen, die Polizei Nordsaarland und der Energiebetreiber vor Ort.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2023 mit 24 Seiten: