Gronig: Matthias Maurer bekommt Deutsch-Französischen Medienpreis

Matthias Maurer Gronig
Foto: ESA

Neben dem Deutsch-Französischen Journalistenpreis wurde auch der Große Deutsch-Französische Medienpreis vergeben. In diesem Jahr wurde er stellvertretend für die ESA an die beiden Astronauten Thomas Pesquet und Matthias Maurer verliehen. Der Saarländer Matthias Maurer nahm den Preis persönlich entgegen, sein Kollege Thomas Pesquet befindet sich derzeit auf der internationalen Raumstation.

„Das Saarland ist stolz darauf, dass nunmehr auch ein Saarländer einen wesentlichen Beitrag zur internationalen Zusammenarbeit innerhalb der Europäischen Weltraumorganisation leistet. Die Auszeichnung von Matthias Maurer und seinem Kollegen, mit dem ´Großen Deutsch-Französischen Medienpreis´ für die Europäische Weltraumorganisation, ist eine Anerkennung ihrer Talente und ein Plädoyer zur Verstärkung der EU-Zusammenarbeit. Ich gratuliere den beiden zu diesem Erfolg“, sagte Europaminister Peter Strobel.  

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN