Humboldt-Schülergesellschaft für Altertumswissenschaften

„Götter, Mythen und Orakel“: Wendaliner zu Gast an der Humboldt-Universität Berlin

Joslyn Margeta, Frederik Meiser, Justin Mika, Benjamin Staub und Anna Wedig besuchten die Winterakademie unter dem Thema „Götter, Mythen und Orakel“ (Foto: A. Besch)

Seit 2011 veranstaltet die Humboldt-Schülergesellschaft für Altertumswissenschaften in Berlin zweitägige Winterakademien, an denen motivierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geboten wird, sich intensiver als in der Schule mit verschiedenen Fachinhalten zu beschäftigen.

Nach erfolgreichem Durchlaufen des Auswahlverfahrens im Januar wurden 5 Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Wendalinum zur Teilnahme an der Akademie zugelassen. Joslyn Margeta, Frederik Meiser, Justin Mika, Benjamin Staub und Anna Wedig machten sich in der ersten Februarwoche auf den Weg nach Berlin, um gemeinsam mit 21 anderen Teilnehmern und Teilnehmerinnen aus Deutschland die Winterakademie, die unter dem Thema „Götter, Mythen und Orakel“ stand, zu besuchen.

Nach den wissenschaftlichen Vorträgen, die an den beiden Tagen jeweils am frühen Nachmittag endeten, bot sich im Anschluss daran auch für die fünf Lateinlerner gemeinsam mit ihrem Lateinlehrer, Herrn Mayer, die Möglichkeit, die Bundeshauptstadt von ihrer touristischen und kulturellen Seite zu erkunden. Ein Angebot, von dem die Schülerinnen und Schüler gerne und ausgiebig Gebrauch machten, so dass der Berlin-Besuch für sie in jeder Hinsicht zu einem nachhaltigen und eindrucksvollen Erlebnis wurde.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 48 Seiten: