Gesunde Kids: Rotarier und WVW schaffen Wasserspender an

Am heutigen Montag wurden in einer kleinen Feierstunde in der WVW St. Wendel fünf Wasserspender für verschiedene Schulen im Landkreis St. Wendel ausgelobt. Die Schulen haben bei einer Ausschreibung der WVW und des Rotary Club St. Wendeler teilgenommen und die professionellen Geräte gewonnen.

 

Landrat Udo Recktenwald lobte in dreifacher Funktion, nämlich als Schulträger, Rotarier und Aufsichtsratsvorsitzender das Projekt, das zur Gesundheitsförderung der Schüler beiträgt. Die Wasserspender haben einen Gesamtwert von 20.000 Euro und wurden von der WVW und dem Rotary Club finanziert. Sie werden im Herbst an den Schulen installiert und stehen den Schülern dann kostenlos zur Verfügung. Es handelt sich um professionelle Geräte, die sehr hygienisch sind und ständig gewartet werden.

Dr. Meier von der WVW und Dr. Christian Schall vom Rotary Club St. Wendel hoben die Bedeutung des Wassers für die gesunde Ernährung gerädert junger Menschen hervor. Sie erläuterten die Ausschreibung sowie das Verfahren der Preisvergabe und bedankten sich bei allen teilnehmenden Schulen für ihre innovativen und überzeugenden Bewerbungen ganz herzlich. Das Projekt soll auch zukünftig weitergeführt werden.

Folgenden Schulen erhalten jeweils einen Wasserspender:

Platz 1: SBBZ St. Wendel

Platz 2: Gemeinschaftsschule Freisen

Platz 3: Grundschule Namborn

Sonderpreis Rotary: Gymnasium Wendalinum

Sonderpreis WVW: KBBZ St. Wendel

 

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 68 Seiten: