GemS Freisen ist zum dritten Mal MINT-freundliche Schule

Ges Freisen Mint freundliche Schule
Fotograf: Marc André Müller

Die Gemeinschaftsschule Freisen wurde Anfang Dezember als eine von neun saarländischen Schulen und zugleich als einzige saarländische Gemeinschaftsschule in einer Onlineveranstaltung von Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot und von Harald Fisch, dem Geschäftsführer und Vorstand von “MINT Zukunft schaffen!” als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet. MINT steht als Initialwort für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

Für die GemS Freisen war es nach der ersten Zertifizierung im Jahre 2014 und der ersten Rezertifizierung im Jahre 2018 bereits die zweite Rezertifizierung. Für jedes einzelne Zertifikat muss eine Schule mindestens 10 von 14 Kriterien im MINT-Bereich erfolgreich erfüllen. Die erneute Rezertifizierung dokumentiert dementsprechend, dass sich die Gemeinschaftsschule Freisen in diesem Bereich seit vielen Jahren erfolgreich und nachhaltig engagiert. So konnte die Schule auch beim letzten bundesweiten IQB-Bildungstrend in den Naturwissenschaften auf Schülerergebnisse verweisen, die in allen Bereichen deutlich über dem Bundestrend lagen.

Ziel der Initiative „MINT Zukunft schaffen!“ ist es, Schülerinnen und Schüler für MINT zu begeistern und Schulen im Bereich MINT zu motivieren, fördern und auszuzeichnen. Hierzu werden insbesondere die MINT-Profile der Schulen im Allgemeinen sowie des Informatik- bzw. Digitalisierungsprofil im Besonderen in den Blick genommen. Die weiteren Ziele der Nationalen Initiative „MINT Zukunft schaffen!“ sind die Erhöhung der Zahl der Studienanfänger in MINT-Studiengängen an den Hochschulen in Deutschland und dabei insbesondere die Erhöhung des Frauenanteils, die Sicherung und Steigerung der Qualität der Absolventen von MINT-Studiengängen und -Ausbildungsberufen.

Die stellvertretende Schulleiterin Karina Ritter, die Koordinatorin in der Schulleitung Michaela Keßler und die beiden Schülerinnen Lena Euler und Maja Hoffmann nahmen die Urkunde in Empfang. Auch in der Zukunft wird sich die Gemeinschaftsschule Freisen im Bereich MINT engagieren und ihre Schülerinnen und Schülern fördern und fordern.

ANZEIGEN