Vorträge, Workshops und Wanderungen

Gemeinde Tholey eröffnet die Kräutertage

Prof. Dr. med Jalid Sehouli und Schwester Teresa Zukic (Foto: Manfred Rauscher)

Tholey. Mit einem Vortrag und einer Buchvorstellung von Schwester Teresa Zukic und Prof. Dr. med Jalid Sehouli werden am Montag, 13. Juni, um 19 Uhr in der Kulturhalle Hasborn-Dautweiler, Parkstr. 7, die Kräutertage in der Gemeinde Tholey eröffnet.

Zusammen geführt hatte die renommierte Ordensschwester und den führenden Krebsspezialisten der Berliner Charité die Krebsdiagnose von Schwester Teresa. In  ihrem gemeinsam verfassten Buch mit dem Titel „Himmel im Mund – Heilsamer Genuss für mehr Lebensfreude“ geben sie ihren Wissensschatz und ihre Lebenserfahrung rund um heilsamen Genuss aus ihrem Alltag als Seelsorgerin und Krebsspezialist weiter. Die klare Botschaft des energiereichen Tandems lautet: „Genuss und Gesundheit passen zusammen.“

Schwester Teresa Zukic, Jahrgang 1964, ist Mitbegründerin der „Kleinen Kommunität der Geschwister Jesu“ und eine der bekanntesten Ordensschwestern Deutschlands. Sie ist eine gefragte Rednerin und Autorin von Bestsellern wie „Die Seele braucht mehr als Pflaster“. Als sie 2020 an Krebs erkrankte, entschied sie sich dafür, in den Sozialen Medien offen über die Höhen und Tiefen ihrer Erkrankung zu berichten. Da sie täglich viele Menschen über die sozialen Medien ermutigt, wird sie auch liebevoll „Instasister“ genannt. Das Engagement für Vereine wie die „Initiative mit Krebs leben“ ist ihr ein Herzensanliegen.

Prof. Dr. Jalid Sehouli, 1968 in Berlin geboren, ist einer der renommiertesten Krebsspezialisten weltweit. Seit 2007 ist er Professor für Gynäkologie an der Charité und dort seit 2014 Direktor der Klinik für Gynäkologie. Neben seinen unzähligen Veröffentlichungen seiner wissenschaftlichen Projekte, ist Prof. Dr. Jalid Sehouli Schriftsteller, zuletzt schrieb er das Buch „Von der Kunst, schlechte Nachrichten gut zu überbringen“.

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. Anmeldungen sind per Mail an touristik@tholey.de oder telefonisch unter  (06853) 508-66 möglich.

Das weitere Programm der Kräutertage:

Montag, 20. Juni, 18 Uhr, Rathaussaal Tholey

Sigrid Selzer: Heilkräuter im Sommer – erkennen – nutzen – heilen

Ob im eigenen Garten oder in der freien Natur – gegen viele Beschwerden und Unpässlichkeiten ist ein Kraut gewachsen. Der Vortrag stellt  einige bekannte Heilpflanzen vor, die in Ihrer Hausapotheke nicht fehlen dürfen, und gibt Tipps zu Anbau und Verwendung.

Mittwoch, 22. Juni um 17 Uhr, Parkplatz Wareswald

Kräuterwanderung „Aller Anfang ist grün“ im Rahmen der Kräutertage in der Gemeinde Tholey

Führung: Vera Lauck-Schneider, Diplom-Biologin und Kräuterexpertin aus Tholey

Mit Kostproben nach der Wanderung

Kosten: 8 Euro

Freitag, 24. Juni, 17 Uhr, Johann-Adams-Mühle Theley

Christel Trost: Workshop: Ansetzen eines Kräuteressigs, würzige Aromen in Essig eingefangen

Essig ist eines der ältesten Lebensmittel der Menschheit. In Verbindung mit Kräutern bietet er gleich zwei Vorteile, zum einen werden die frischen Würzpflanzen aus dem eigenen Garten auf natürliche Weise konserviert. Zum anderen erhält man ein fantastisches Würzmittel zur Verfeinerung von Salaten und anderen Speisen.

Montag, 27. Juni, 18 Uhr, Tablinium im Erlebnisbad Schaumberg

Dr. Alexandra Braun: Ein stabiles Immunsystem, der beste Schutz für unsere Gesundheit. Was Sie selbst dafür tun können, ein Vortrag

Unser Immunsystem wird ganz entscheidend von der physiologischen Bakterienflora im Darm beeinflusst, d. h. wir leben mit unseren Darmbakterien in Symbiose. Dieses Immunsystem trainiert unsere immunkompetenten Zellen und schützt unseren Organismus dadurch effektiv vor „Feinden“. Die richtige Zusammensetzung der Bakterien im Darm ist also dringend erforderlich für ein gutes Immunsystems, d.h. für die Abwehr von infektiösen Keimen, Allergenen und sogar für die Elimination entarteter Zellen.

Mittwoch, 29. Juni um 17 Uhr, Parkplatz Wareswald

Naturkundliche Wanderung mit Dr. Andreas Bettinger, Leiter des Zentrums für Biodokumentation und Referatsleiter im Umweltministerium

Dr Andreas Bettinger ist einer der wenigen noch wissenschaftlich arbeitenden Botanikern bzw. Vegetationskundlern im Saarland, er hat sich intensiv mit der Vegetation rund um den Schaumberg beschäftigt.

Dienstag, 5. Juli, 18 Uhr , online-Vortrag

Der klimagerechte Garten – was können wir tun?

Meeting-Link: https://ldi-rlp.webex.com/ldi-rlp/j.php?MTID=mf5835b2227d72c4a604bea995e44d0af

Meeting-Link (als QR-Code):

Passwort: Gartenakademie (42783625 über Telefone)

Begleiten Sie uns auf einer Reise durch den Garten mit all seinen Düften, Aromen, Formen und Farben. Das Gute ist: Nach dem Vortrag können Sie die vorgestellten Maßnahmen sofort in Ihrem eigenen Garten umsetzen. Das wirkt sich positiv auf das Kleinklima aus, fördert die Artenvielfalt hält uns gesund und beweglich – und macht glücklich!
Gestalten Sie Ihren Garten zu einem vielfältig-bunten und klimagerechten Paradies und geben der Natur ein Stück zurück
Denn jeder kann etwas Gutes tun – im eigenen Garten! Und zwar genau jetzt!

Die Referenten sind:
Eva Hofmann, Gartenbauingenieurin, Gartenakademie RLP, Neustadt/W.
Lukas Mackle, Master of Science Gartenbauwissenschaften, Gartenakademie RLP, Neustadt/W.

In Zusammenarbeit mit der Gartenakademie Rheinland-Pfalz

Donnerstag, 14. Juli, 15 Uhr, Johann-Adams-Mühle Theley

Kräuterworkshop „Salbe und Kräutersaft aus Spitzwegereich, Brennnessel und Co. selbst herstellen“

Referent: Guido Geissen

Die Teilnahmegebühr beträgt 14 Euro pro Person, einschließlich Zutaten für Kräuterprodukte und kleines Skript.

Im Rahmen des Vortrags erkundet Guido Geisen Ökologie, Wirkungsweise und die Verwendungsmöglichkeiten wohlschmeckender Wildkräuter und deren  mineral- und vitalstoffreichen Inhaltsstoffen . Vor allem der Spitzwegerich ist eine wahre „Zauberpflanze“ und die Königin des Gartens die „Brennnessel“ bietet darüber hinaus viele kulinarische Varianten in der Kräuterküche. Ebenso sind Löwenzahn, Giersch, Schafgarbe, Sauerampfer vielseitig  verwendbar.

Sonntag, 17. Juli, 11 bis 18 Uhr, Marktplatz Tholey und Klostergarten

Kräutermarkt und Klosterfest

30 Stände bieten Kräuter und Kräuterprodukte, wie Pflanzen, Seifen, Öle, Tees, Gewürze u.v.m. an.

Sonntag, 17. Juli, 14 Uhr, Marktplatz Tholey

Kräuterwanderung „Große Schätze auf kleinem Raum“

Führung: Vera Lauck-Schneider, Diplom-Biologin und Kräuterexpertin aus Tholey

Teilnahmegebühr: 8 Euro

Außerdem :

Sommerliche Kräuteraufgüsse und -massagen in der Sauna und Wellnesslandschaft Sauna Vicus

Am Programm der Kräutertage wirken mit:

Kneipp-Verein Tholey, Erlebnisbad Schaumberg, Benediktinerabtei Tholey, Naturpark Saar-Hunsrück, Anne Treib, Buch & Papier Lebach, Verband der Gartenbauvereine Saarland,  Gartenakademie Rheinland-Pfalz

Informationen und Anmeldungen: Gemeinde Tholey, (06853) 508-66, touristik@tholey.de

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2023 mit 24 Seiten: