Gemeinde Tholey erhält 602.200 Euro Bundeszuwendung für Grundschulerweiterung

Schulkinder in einer Gruppe auf dem Weg zur Schule

Die Gemeinde Tholey kann sich über eine Förderung von 602.200 Euro für den Erweiterungsbau an der Grundschule für Ganztagsbetreuung freuen. Diesen Bewilligungsbescheid hat das Ministerium für Inneres, Bauen und Sport nach dem Kommunalinvestitionsförderungsgesetz II dem Landkreis Sankt Wendel erteilt.

Der finanzielle Zuschuss dient dem Bau eines Anbaus für Ganztagsbetreuung in Theley. Aufgrund der Schließung der Dependance Tholey war eine Umstrukturierung notwendig. Dies betrifft die Verlegung bisheriger Gruppenräume an den Hauptstandort der Freiwilligen Ganztagsschule Theley und die Schaffung zusätzlicher Räume aufgrund der dortigen Schülerkapazität.

Innenminister Reinhold Jost äußerte sich dazu: „Der Erweiterungsbau ist ein wichtiger wie notwendiger Beitrag zum Schulbetrieb. Genau für die Förderung solcher Projekte gibt es das Kommunalinvestitionsförderungsgesetz II. Dieses gibt den Kommunen die Möglichkeit, solche Projekte zu realisieren. Die Schaffung der notwendigen Räumlichkeiten und moderner Lernumgebung ist von großer Bedeutung für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte.“

Auch Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot betonte die Wichtigkeit dieser Maßnahme: „Grundschulen bilden das Fundament für eine erfolgreiche Bildungsbiographie. Die Möglichkeit einer ganztägigen Betreuung ist deshalb von elementarer Bedeutung für die Bildungsgerechtigkeit und die Zukunft unserer Kinder. Umso mehr freue ich mich, dass wir gemeinsam mit dem Innenministerium mehr Räume für Bildung und Betreuung im Saarland schaffen können.“

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 48 Seiten: