Beiträge gesenkt

Gemeinde Marpingen senkt erneut Kitagebühren

Gute Nachrichten für Eltern und Kinder in der Gemeinde Marpingen. Die Elternbeiträge für die Betreuung von Kindern im kommunalen Kindergarten und der Krippe in Alsweiler werden ab dem 1. August gesenkt. Diesem Vorschlag der
Gemeindeverwaltung hat der Marpinger Gemeinderat in seiner letzten Sitzung zugestimmt. Bereits im Vorjahr waren die Elternbeiträge auf Grundlage des sogenannten „Gute Kita Gesetzes“ gesenkt worden. Des Weiteren plant die
Gemeindeverwaltung eine Änderung der Betreuungszeiten im „kurzen Betreuungsangebot“. Aufgrund der Neustrukturierung und Erweiterung der Alsweiler Kita soll, auch auf Empfehlung des Landesjugendamtes, das kurze
Betreuungsangebot von 6,5 Stunden auf 6,0 Stunden gekürzt werden. Eltern können ihre Kinder dann entweder von 07:00 Uhr bis 13:00 Uhr oder 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr (jeweils 6,0 Stunden) anmelden und auch in diesem Rahmen bei frühzeitiger Anmeldung zwischen diesen Zeiten wechseln. Beim „langen Betreuungsangebot“ ändert sich nichts.



So ändern sich die Kitabeiträge im Detail:

Bei der Kinderkrippe im „kurzen Angebot“ von sechs Betreuungsstunden fallen die Elternbeiträge von 159 Euro auf 131 Euro im Monat. Im „langen Angebot“ der Krippe (10 Stunden) von 245 Euro auf 219 Euro.

Beim Kindergarten im „kurzen Angebot“ fallen die Beiträge von 75 Euro auf 53 Euro im Monat. Im „langen Angebot“ (10 Stunden) von 115 Euro auf 88 Euro monatlich.

Im Kinderhort fallen die Gebühren von 81 Euro auf 74 Euro.

Diese geplanten Beiträge gelten jeweils für das erste angemeldete Kind. Für Geschwisterkinder verringert sich der Beitrag, wie bisher, um jeweils 25 Prozent für das zweite und jedes weitere Kind einer Familie.

„Mit der Senkung der Beiträge leisten wir einen Beitrag zu mehr sozialer Gerechtigkeit und mehr Chancengleichheit und entlasten die Eltern in unserer Gemeinde. Gleichzeitig investieren wir Millionen in die Erweiterung unseres
Kinderhauses und rüsten Kindergarten und Krippe für die Zukunft, so wie es sich für eine kinder- und jugendfreundliche Gemeinde gehört!“, so Bürgermeister Volker Weber.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN