Geburtstagsparty in St. Wendel eskalierte

In der Nacht zum Samstag musste die Polizei St. Wendel gleich dreimal zu einer Ruhestörung wegen einer Geburtstagsfeier (18. Geburtstag) in die Eisenbahnstraße in St. Wendel ausrücken. Immer war die Musik zu laut aufgedreht, so dass beim letzten Einsatz die Beschlagnahme von Teilen der Musikanlage angedroht wurde.

Als dann gegen 03:15 Uhr die vierte Beschwerde einging, sollten die angedrohten Maßnahmen durchgesetzt werden. Diesen widersetzte sich jedoch der 51-jährige Vater des Geburtstagskindes, so dass ihm die Festnahme zuerst angedroht und letztlich durchgesetzt werden musste. Bei dieser Festnahme leistete er Widerstand. Er wurde dann mit angelegten Handschellen zur Dienststelle gebracht. Hier beruhigte er sich wieder und konnte etwas später aus dem Gewahrsam entlassen werden.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2023 mit 24 Seiten: