Fußball: Fundu Kamu schießt Hasborn zum Sieg

Fundu Kamu hat am Samstagnachmittag mit drei Toren wesentlich zum 5:0 Heimsieg des SV Hasborn gegen den TuS Steinbach beigetragen. Der Saarlandligist hat jetzt 16 Punkte auf dem Konto und marschiert in der Tabelle Richtung vorderes Mittelfeld.

In der ersten Halbzeit sahen die 150 Zuschauer im Waldstadion zunächst eine Partie mit wenigen Chancen auf beiden Seiten. Lediglich die Gastgeber setzten mit Thomas Holz und Michael Rauber ein erstes Ausrufezeichen. Erst nach 39 Spielminuten gelang den „Rot-Weißen“ nach einem Konter das 1:0 durch Fundu Kamu.

Nach dem Seitenwechsel war Hasborn wieder am Drücker und baute kurz nach Wiederanpfiff die Führung auf 2:0 durch Fundu Kamu aus. Steinbach zeigte in der zweiten Hälfte ein schwaches Bild und tauchte so gut wie gar nicht vor dem Tor von Christian Reiter auf. In der 79. Spielminute dann das schönste Tor des Tages: Ein Freistoß aus rund 20 Metern hämmerte Fundu Kamu unhaltbar zum 3:0 ins linke Eck. Für die Gastgeber trafen noch Stefan Steinbeck und Steffen Hoffmann.

„Ich bin mit dem Sieg mehr als zufrieden. Wir konnten in den letzten drei Spielen jeweils ohne Gegentor punkten und sind auf einem guten Weg. Glückwunsch an die Mannschaft“, so Hasborns Vorsitzender Joachim Warken nach dem Heimsieg.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 68 Seiten: