Ausstellungen der Siegerfotos

Führungen durch die Fotoausstellungen im Museum St. Wendel

Die Ausstellung der Deutschen Fotomeisterschaft 2022 im Stadtmuseum St. Wendel
Die Ausstellung der Deutschen Fotomeisterschaft 2022 im Stadtmuseum St. Wendel Foto: Thomas Reinhardt

Faszinierende Fotografien sind derzeit im Museum St. Wendel im Mia-Münster-Haus zu sehen. Spannende Tieraufnahmen, großartige Landschaften, reizvolle Architekturbilder, außergewöhnliche Porträts und einiges mehr. Es handelt sich um die Ausstellung der Siegerfotos (Medaillen, Urkunden und Annahmen) der 90. Deutschen Fotomeisterschaft des Deutschen Verbandes für Fotografie (DVF). Der ausrichtende Verein, der Fotoclub Tele Freisen, der die deutsche Clubmeisterschaft gewonnen hat, und das Museum St. Wendel haben diese hervorragende Werkschau des größten und wichtigsten Fotowettbewerbs des DVF möglich gemacht.

Außerdem sind die konzeptionellen Fotoserien der fünf Gewinner des Portfolio-Wettbewerbs zu sehen. Jetzt bieten das Museum und Tele Freisen zwei Führungen durch die Ausstellungen an. Der erfahrene und vielfach ausgezeichnete Fotograf Gerhard Bolz vom Fotoclub Tele Freisen wird den Interessierten Wissenswertes zu den Meisterfotos erläutern, als Gesprächspartner zur Verfügung stehen und Fragen beantworten.  Gerhard Bolz ist selbst als Medaillengewinner in der Ausstellung vertreten. Die Führungen finden statt am Sonntag, 30. Oktober, 15 bis 16 Uhr, und am Samstag, 5. November, ebenfalls von 15 bis 16 Uhr.

www.fctf.de

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 48 Seiten: